Einsätze

Hier sind die aktuellsten Einsatzberichte zu finden.

Für Details auf die Karte klicken.

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Weinberg

Mittwoch, 24. April 2019 - 16:30 - 17:40
L1180, Ortschaft Weinberg, Gemeinde Gaspoltshofen

Heute Nachmittag wurden die Kameraden der Feuerwehr Gaspoltshofen zusammen mit den Feuerwehren Altenhof/H. und Affnang zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen. Ein LKW erfasste auf der L1180 im Bereich der Ortschaften Obergmain/Weinberg einen PKW frontal auf der Fahrerseite.
Am Unfallort angekommen stellten wir den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher und unterstützten die Kameraden der FF Altenhof/H. beim Öffnen des Unfallfahrzeuges. Weiters wurde zusammen mit der FF Affnang eine Umleitung eingerichtet.

Mannschaft: 
13 Mann/Frau
Fahrzeuge: 
RLF, KDO

Brandmeldealarm bei der Firma Stritzinger Import Export GmbH

Freitag, 19. April 2019 - 14:20 - 14:25
Edt am Stömerberg 2, Gemeinde Gaspoltshofen

Am Karfreitag wurden unsere Kameraden per Sirene, Pager und Handys zu einem Brandmeldealarm bei der Firma Stritzinger in Edt am Stömerberg gerufen. Unverzüglich rückten viele Kameraden und Kameradinnen ins Feuerwehrhaus aus und machten sich für den Einsatz bereit.
Bereits vor der Ausfahrt unseres ersten Fahrzeuges konnte unser eintreffender Kommandant Daniel Watzinger im Feuerwehrhaus Entwarnung geben. Nach der Absprache mit der Geschäftsführung der Firma war somit kein Ausrücken zum Einsatzort mehr nötig.

Mannschaft: 
17 Frau/Mann

Vermeintlicher Flurbrand in Obergmain

Mittwoch, 20. März 2019 - 17:13 - 17:37
Obergmain, Gemeinde Gaspoltshofen

Zu einem Böschungsbrand bei den Bahngleisen im Obergmain wurden wir am Mittwoch den 20.03.2019 alarmiert. Vollbesetzt rückte unser Rüstlöschfahrzeug aber auch die zuständigen Kameraden aus Altenhof/H. zum angegeben Einsatzort aus.
Beim Eintreffen konnte keine Einsatzstelle ausgemacht werden, da das angegebene Feuer bereits abgelöscht war. Nach Absprache mit den Altenhofnern  rückten wir unverzüglich wieder in unser Feuerwehrhaus ein.

Bericht: BI David Kössldorfer

Mannschaft: 
15 Frau/Mann
Fahrzeuge: 
RLF

Brandmeldealarm ausgelöst durch einen Vogel bei der Firma IVS Holding GmbH

Mittwoch, 20. Februar 2019 - 9:38 - 10:05
Fa. IVS Holding GmbH, Obeltsham 15, Gemeinde Gaspoltshofen

Am Mittwoch wurden wir um 09.38 Uhr durch einen Brandmeldealarm zu der Firma IVS Holding GmbH nach Obeltsham gerufen. Gleich nach der Alarmierung per Pager, Handy und Sirene rückten 6 Kameraden mit unserem Rüstlöschfahrzeug zu dem Objekt aus. Vor Ort wurde erkundet in welchem Gebäudeteil der Alarm angeschlagen hatte. Bei der Kontrolle des betroffenen Bereiches durch den Einsatzleiter OBI Florian Oberndorfer konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Der Brandmeldealarm wurde nämlich durch einen umherfliegenden Vogel bei einem Linearmelder ausgelöst.

Mannschaft: 
6 Mann
Fahrzeuge: 
RLF

LKW Bergung in der Ortschaft Kroißbach

Donnerstag, 24. Januar 2019 - 16:50 - 18:15
Ortschaft Kroißbach, Gemeinde Gaspoltshofen

Aufgrund "falscher" Navianweisungen, ist heute ein LKW Fahrer, welcher eigentlich zur Firma Epsotech unterwegs war, über die Ortschaft Kroißbach Richtung Gaspoltshofen gelotst worden. Da witterungsbedingt die meisten Ortschaftsstraßen jedoch noch schneebedeckt und zusätzlich auch ziemlich rutschig sind, ist der besagte LKW in Kroißbach auf einer kleinen Anhöhe hängen geblieben. Da besagter LKW leider nur Berganfahrhilfen anstelle "echter" Ketten mitführte, bekam dieser keinen Grip und rutschte immer weiter Richtung Wiese.

Mannschaft: 
6 Mann/Frau
Fahrzeuge: 
RLF

LKW Bergung B135

Mittwoch, 9. Januar 2019 - 22:47 - Donnerstag, 10. Januar 2019 - 0:30
B135, Höhe Sterrer Hühnerhallen, Eggerding

Am 8. Jänner gegen 23 Uhr wurde unser Kommandant HBI Daniel Watzinger von einer Firmeninhaberin aus Gaspoltshofen telefonisch um Hilfe gebeten, da ein firmeninterner LKW Zug durch das starke Schneetreiben und die glatten Straßen kurz vor Gaspoltshofen in einen Graben gerutscht war. HBI Watzinger löste den Pageralarm aus und konnte anschließend mit 6 Kameraden zur Bergung ausrücken.

Mannschaft: 
6 Mann
Fahrzeuge: 
RLF
Inhalt abgleichen