Willkommen auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Gaspoltshofen.
Es freut uns euch hier Begrüßen zu dürfen. Wir wollen hier Informationen über die Feuerwehr zur Verfügung stellen.

Über das Menü auf der linken Seite kommt ihr zu den Inhalten, wie zB.: Infos über unsere Organisation und Ausrüstung, Aktuelle Ereignisse wie Einsätze und Übungen sowie Termine für Übungen und Sonstiges.

Erfolgreiche Klausur der Feuerwehr Gaspoltshofen im Mühlviertel

Samstag, 10. November 2018 - 7:00 - Sonntag, 11. November 2018 - 15:00
Karlingerhaus, Gemeinde Königswiesen

Am 10. und 11. November verbrachte das Kommando und auch das erweiterte Kommando zwei Tage in Königswiesen um eine erste Klausur der Feuerwehr Gaspoltshofen abzuhalten. Gestartet wurde am Samstag um 9 Uhr mit einem Kommunikationsworkshop mit Daniel Mendl, einem externen Trainer. Dabei erlernten wir den besseren Umgang miteinander und erhielten viele Tipps zur besseren Kommunikation. Bei einem gemeinsamen Mittagessen mit dem Trainer wurden die ersten Erkenntnisse davon bereits angewendet.

Mannschaft: 
12 Frau/Mann
Fahrzeuge: 
KDO

Herbstübung aller fünf Feuerwehren in Gaspoltshofen

Mittwoch, 7. November 2018 - 19:00 - 21:00
Fa. Epsotech, Obeltsham 15, Gemeinde Gaspoltshofen

Anfang November wurde von unserer Feuerwehr eine Herbstübung für alle Gaspoltshofner Feuerwehren abgehalten. Übungsannahme war ein Brand bei der Firma Epsotech, die bei der IVS GmbH in Obeltsham eingemietet ist. Da der große Gebäudekomplex mit einer automatischen Brandmeldeanlage ausgestattet ist, sind wir als erste Feuerwehr zu der Brandannahme gerufen worden. Nach der ersten Erkundung im Gebäude wurden auch die vier anderen Feuerwehren aus Gaspoltshofen dazu alarmiert.

Mannschaft: 
18 Mann
Fahrzeuge: 
RLF, LFB, KDO

36 Atemschutzträger absolvierten Atemschutzleistungstest in Gaspoltshofen erfolgreich

Samstag, 3. November 2018 - 7:15 - 16:15
Feuerwehrhaus Gaspoltshofen

Am vergangenen Wochenende wurde beim Atemschutzleistungstest die Fitness der Atemschutzträger in der Gemeinde Gaspoltshofen auf den Prüfstand gestellt. Insgesamt 36 Kameraden, darunter die Hälfte aus unserer eigenen Wehr, stellten sich der Herausforderung und meisterten diese ohne größere Probleme. Der Finnentest, wie er auch genannt wird, besteht aus insgesamt fünf Stationen. Dazu zählen Kanister tragen, Stiegen steigen, Reifen hämmern, Unterkriechen und Übersteigen von Hindernissen, sowie Schlauch rollen.

Begehung bei der Firma Stritzinger in Edt am Stömerberg

Mittwoch, 31. Oktober 2018 - 18:00 - 21:00
Firma Stritzinger, Edt am Stömerberg 2, Gemeinde Gaspoltshofen

Bei der Firma Stritzinger in Gaspoltshofen hat sich im vergangenen Jahr einiges geändert. Um große Mengen an Schnitzel und Cordon Bleu im eigenen Haus produzieren zu können, wurde das Firmengebäude stark vergrößert. Dies ist auch der Grund warum die Firma seit kurzem mit einer vollkommen neuen Brandmeldeanlage ausgestattet wurde. Dies war auch ein guter Zeitpunkt die Warneinrichtung, aber auch das gesamte Firmenareal zu besichtigen.

Mannschaft: 
12 Mann
Fahrzeuge: 
KDO

Brandmeldealarm Fa. IVS Holding

Mittwoch, 24. Oktober 2018 - 16:12 - 16:40
Obeltsham 15, Gemeinde Gaspoltshofen

Heute war es wieder einmal soweit: wir wurden zu einem Brandmeldealarm bei der Fa. IVS in Obeltsham gerufen. Wie sich glücklicherweise herausgestellt hat, handelte es sich um einen Täuschungsalarm verursacht durch einen optischen Brandmelder im ehemaligen Blechturm der Fa. GEA.
Nach der Kontrolle durch unseren Kommandanten HBI Daniel Watzinger und der Rückstellung der Brandmeldeanlage konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Bericht: HBI Daniel Watzinger

Mannschaft: 
13 Mann/Frau
Fahrzeuge: 
RLFA

Erster Feuerwehrwandertag zum Ödberg

Sonntag, 21. Oktober 2018 - 12:30 - 18:00
Altenhof am Hausruck, Gemeinde Gaspoltshofen

Am Sonntag fand unser erster Feuerwehrwandertag statt, der uns auf den höchsten Punkt der Gemeinde Gaspoltshofen - den Ödberg - führte. Dazu starteten wir gemeinsam um ca. 13:00 Uhr beim Parkplatz der assista, von wo aus wir entlang der Straße nach Wiesfleck wanderten. Nachdem anfangs ein paar Tropfen Regen gefallen waren, wurde es im Lauf des Nachmittags immer schöner, während wir durch den Wald in Richtung Kohlgrube abbogen. Kurz bevor wir diese erreichten, hielten wir uns rechts und gingen hoch zum Hausruckkamm.

Inhalt abgleichen