TEE, Öl, Aufräumen

Aufräumarbeiten nach schwerem Verkehrsunfall mit Motorrad

Samstag, 9. September 2017 - 16:54 - 17:55
Bundesstraße 135, Eggerding, Gemeinde Gaspoltshofen

Nach einem schweren Verkehrsunfall mit einem Motorrad und einem PKW wurden wir am Samstag um kurz vor 17 Uhr durch einen Gaspoltshofner Feuerwehrkameraden zur Unfallstelle auf der Bundesstraße B135 nach Eggerding gerufen. Kurze Zeit später rückten alle drei Einsatzfahrzeuge mit 14 Mann, die per Pager alarmiert wurden, zum Einsatz aus. Aus bisher noch ungeklärter Ursache stießen eine PKW-Lenkerin und ein Motorradfahrer zusammen. Dabei wurde das Motorrad in das angrenzende Feld geschleudert. Beim Eintreffen am Unfallort waren bereits die Polizei und das Rote Kreuz anwesend.

Mannschaft: 
14 Mann
Fahrzeuge: 
RLF, LFB, KDO

Verkehrsunfall in der "Raika-Kurve"

Samstag, 2. September 2017 - 12:05 - 13:22
B135, Höhe "Raika-Kurve"

Kurz vor der Hochzeit unseres Kameraden Jakob Mairhofer und seiner Verena wurden wir um fünf nach zwölf zu einer Ölspur im Ortszentrum von Gaspoltshofen gerufen. Als wir an der Einsatzstelle eintrafen, fanden wir zwar keine Ölspur vor, aber dafür einen Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem LKW der mit einer Gefahrguttafel gekennzeichnet war. Aufgrund dessen, ließ sich unser Einsatzleiter BR Franz Oberndorfer auch gleich nach der Einteilung der Mannschaft vom LKW Fahrer die Frachtpapiere zeigen.

Mannschaft: 
11 Mann
Fahrzeuge: 
RLF

Einsätze durch Wespen am Samstag

Samstag, 19. August 2017 - 14:45 - 16:30
Bürstingerstraße/ Edt am Stömerberg, Gemeinde Gaspoltshofen

Am Samstag wurden wir wieder zu zwei Wespeneinsätzen gerufen. Dabei wurde bei unserem Kameraden BI David Kössldorfer ein Wespennest zwischen den Dachziegeln und dem Kaltdachaufbau entfernt. Darauffolgend wurde in Edt am Stömerberg ein Wespennest im Dachboden eines Mehrfamilienhauses beseitigt. Nach getaner Arbeit konnten wir nach circa eineinhalb Stunden wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Bericht und Fotos: BI David Kössldorfer

Mannschaft: 
2 Mann
Fahrzeuge: 
LFB

Insekteneinsatz in der Feldgasse

Freitag, 4. August 2017 - 18:00 - 19:30
Feldgasse, Gemeinde Gaspoltshofen

Heute Abend wurden wir zu einem Hornissennest in die Feldgasse gerufen. Die findigen Tiere "quartierten" sich in einem ehemaligen Spechtloch im Vollwärmeschutz des betreffenden Hauses ein. Weiters hat sich das Nest im Wäremschutz so weit ausgebreitet, dass die Hornissen bereits eine zweite Ein-bzw. Ausflugsöffnung herausgefressen hatten. Durch die Größe des Nestes hob sich bereits auch schon der Putz rund um den Bereich des Nestes. Wir gingen unserer Arbeit nach und konnten nach eineinhalb Stunden wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Mannschaft: 
2 Mann
Fahrzeuge: 
LFB

Hornissennestentfernung in großer Höhe in der Hauptstraße

Donnerstag, 3. August 2017 - 18:00 - 19:30
Hauptstraße, Gemeinde Gaspoltshofen

Aufgrund von einem Hornissennest, das bereits die Bewohner eines Mehrparteienhauses bedrohte, wurden wir vergangen Donnerstag zu einem Insekteneinsatz in der Hauptstraße gerufen. Mithilfe des Insektenschutzanzuges und einer Leiter konnten wir das Nest, das sich im Dachbereich befand erfolgreich entfernen. Nach getaner Arbeit konnten die zwei ausgerückten Kameraden wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Bericht und Fotos: BI David Kössldorfer

Mannschaft: 
2 Mann
Fahrzeuge: 
LFB

Arbeitsreicher Abend für die Kameraden der FF Gaspoltshofen bei Insekteneinsätzen

Montag, 31. Juli 2017 - 18:00 - 21:30
Gemeindegebiet von Gaspoltshofen

Gleich zu vier verschiedenen Einsatzorten mussten am vergangenen Montag drei Kameraden der Feuerwehr Gaspoltshofen ausrücken. Dabei wurden bei Gebäuden in Obeltsham, Oberhöftberg, Hofing und in der Hauptstraße Wespen bzw. Hornissennester entfernt. Geschützt unter einem alten Säureschutzanzug, der als Insektenschutz dient, konnten die Arbeiten ohne Gefahr durchgeführt werden.

Bericht: BI David Kössldorfer
Fotos: OFM Florian Spitzer

Mannschaft: 
3 Mann
Fahrzeuge: 
LFB
Inhalt abgleichen