Einsätze

Hier sind die aktuellsten Einsatzberichte zu finden.

Für Details auf die Karte klicken.

Hornisseneinsatz in Hub

Samstag, 5. September 2015 - 10:45 - 11:18
Hub, Gemeinde Gaspoltshofen

Am Samstag wurden wir telefonisch zu einem Hornissennest nach Hub gerufen. In einem H-Stein wurde ein Nest gebaut das wir leider nur durch den Einsatz von Gift entfernen konnten, da die Tiere in den vergangenen Tagen den Hausbesitzer einige male gestochen haben. Gleich nach dem Aufbringen des Giftes mi einem Schutzanzug konnten wir den Einsatz wieder beenden.

Mannschaft: 
2 Mann
Fahrzeuge: 
LFB

Balkonbrand beim Wohnpark Gaspoltshofen

Dienstag, 1. September 2015 - 12:03 - 13:45
Klosterstraße, Gaspoltshofen

Heute wurden wir zu einem Einsatz mit Einsatztext: "Brand Wohnhaus" gerufen. Als wir bei unserem Einsatzbildschirm die Adresse sahen, war sofort klar, dass es sich um den Wohnpark in Gaspoltshofen handelte. Bei der Anfahrt zum Brandobjekt, wussten wir bereits, dass der Brand auf einem Balkon ausgebrochen war, da ein Kamerad der ebenfalls ausrückte im Altenheim war und dies beobachtet hat.

Mannschaft: 
11 Mann
Fahrzeuge: 
RLF

Flurbrand in Moos

Samstag, 29. August 2015 - 15:37 - 16:47
Moos, Gemeinde Gaspoltshofen

Vergangenen Samstag wurde unsere Feuerwehr zu einem Flurbrand nach Moos zur Unterstützung der Feuerwehr Höft gerufen. Ein Bewohner entfernte Asche aus seinem Haus und entzündete somit einen Flächenbrand. Da unsere Feuerwehrkameraden in München auf Feuerwehrausflug waren, kam es zu einem Personalengpass und somit konnten nur zwei Personen zum Einsatzort ausrücken. Die Feuerwehr Höft baute vom nahegelegenen Löschteich eine Zubringerleitung auf, die wenig später die Wasserzufuhr sicherte. Kurze Zeit später wurde auch die Feuerwehr Altenhof/H.

Mannschaft: 
2 Mann
Fahrzeuge: 
RLF

Hornissennester in der Feldgasse und im Bahnhofweg

Montag, 24. August 2015 - 14:00 - 15:30
Feldgasse, Bahnhofweg, Gemeinde Gaspoltshofen

Heute wurden wir von gleich zwei Familien zu jeweils einem Hornissennest alarmiert:
Bei der ersten Familie wurden wir zu einem Nest im Dachboden gerufen - die Tochter der Familie hörte in der WC Lüftung bereits das Summen der Insekten - da die Lüftungsleitung des WCs nur in den Dachboden reichte, war uns bei der Besprechung schon klar, dass es sich um ein Nest im Dachboden und nicht wie zuerst vermutet in der Lüftung handeln musste. Da das Nest eher frei hing, konnten wir dieses entfernen und anschließend aussetzen.

Mannschaft: 
2 Mann
Fahrzeuge: 
LFB

Personensuche eines 14 jährigen in Oberaffnang

Dienstag, 18. August 2015 - 10:48 - 18:56
Oberaffnang und Umgebung, Gemeinde Gaspoltshofen

Am Vormittag des 18. August wurden die Feuerwehren der Gemeinde Gaspoltshofen zu einer Personensuche nach Oberaffnang alarmiert. Nach den ersten Informationen stellte sich heraus, dass wieder der Junge gesucht wurde, der vor ca. zweieinhalb Jahren abgängig war. Am Schotterparkplatz in Oberaffnang wurde ein Einsatzzentrum aufgebaut und die Gebiete rund um das Wohnhaus des Jungen eingeteilt. Kurze Zeit später konnte die Suche gestartet werden. Seitens der Feuerwehren waren drei Wärmebildkameras der Feuerwehren Gaspoltshofen, Weibern und Haag am Hausruck in Verwendung.

Mannschaft: 
20 Mann
Fahrzeuge: 
RLF, LFB, KDO

Wespen- und Hornissennest in Kirchdorf

Donnerstag, 6. August 2015 - 17:30 - 18:45
Kirchdorf, Gaspoltshofen

Heute wurden wir zu einer Familie in Kirchdorf gerufen, um uns dort um ein Wespen- und Hornissennest zu kümmern - das Wespennest befand sich im Dachboden des Gartenhäuschens - da dieses unmittelbar an de Swimming-Pool angrenzt, war dies eine besondere Gefahr für die Kinder der Familie. Dieses Nest musste schon länger in dem kleinen Dachboden vorhanden gewesen sein, da dieses bereits einen stolzen Durchmesser von ca. 25 cm erreicht hat.

Mannschaft: 
2 Mann
Fahrzeuge: 
LFB-A1
Inhalt abgleichen