Brand, Melder, Verdacht

Brand einer Gartenhütte in der Klosterstraße

Montag, 3. September 2018 - 11:38 - 13:23
Klosterstraße, Gemeinde Gaspoltshofen

Am Montag heulten kurz nach halb zwölf die Sirenen aller fünf Gaspoltshofener Feuerwehren. Im ganzen Ort war eine aufsteigende Rauchsäule zu sehen und Brandgeruch zu bemerken. Eine Gartenhütte in der unmittelbaren Nachbarschaft des Feuerwehrhauses in Gaspoltshofen hatte zu brennen begonnen. Die Feuerwehrmänner und –frauen aus Gaspoltshofen rückten aufgrund der Nähe des Einsatzobjektes teilweise sogar zu Fuß an. Schon beim Eintreffen am Einsatzort wurde uns glücklicherweise mitgeteilt, dass sich keine Personen in unmittelbarer Gefahr befinden.

Mannschaft: 
13 Frau/Mann
Fahrzeuge: 
RLF, LFB

Brand eines landwirtschaftlichen Gebäudes in Niederthalheim

Montag, 9. Juli 2018 - 13:28 - 18:14
Windham 2, Gemeinde Niederthalheim

Am Montag Nachmittag wurden wir um 13:30 zum Brand eines landwirtschaftlichen Gebäudes in der Ortschaft Windham in Niederthalheim gerufen. Beim Eintreffen stand ein Teil des Wirtschaftsgebäudes in Vollbrand und wir wurden von der Einsatzleitung beauftragt, mit unserem LFB-A1 beim Aufbau der Wasserversorgung mitzuwirken. Um in weiterer Folge größere Schäden am Wohngebäude zu verhindern, waren später zwei Atemschutztrupps unserer Wehr beim Innenangriff, sowie beim Ablöschen von Glutnestern am Wirtschaftsgebäude über die Drehleiter im Einsatz.

Mannschaft: 
18 Mann
Fahrzeuge: 
LFB, KDO

Brandmeldealarm Fa. IVS Holding

Montag, 9. Juli 2018 - 14:05 - 14:30
Obeltsham, Gemeinde Gaspoltshofen

Während des laufenden Großeinsatzes in der Nachbargemeinde Niederthalheim wo die FF Gaspoltshofen mit dem LFB in der Alarmstufe 2 im Einsatz ist erreichte uns ein weiterer Einsatz. Der Disponent in der Landeswarnzentrale alarmierte deshalb zusätzlich die Feuerwehr Altenhof/H. zu unserer Unterstützung. In der Firma IVS Holding schlug die Brandmeldeanlage aufgrund von Schweißarbeiten an. Der Brandmeldeeinsatz konnte somit rasch abschlossen werden.

Text: OAW Mairhofer Jakob

Mannschaft: 
5 Mann
Fahrzeuge: 
RLFA

Brand eines Traktors in Gröming

Dienstag, 27. März 2018 - 13:01 - 14:30
Gröming, Gemeinde Gaspoltshofen

Dienstagnachmittag wurden alle fünf Gaspoltshofner Wehren zu einem "Brand landwirtschaftliches Objekt" in die Ortschaft Gröming in Altenhof gerufen. Schon bei der Anfahrt konnte man Rauchschwaden über Gröming erkennen. Nach dem Eintreffen am Einsatzort stellte sich heraus, dass ein Traktor in Vollbrand stand. Der Brand wurde zufällig von einem Familienmitglied entdeckt.

Mannschaft: 
13 Mann/Frau
Fahrzeuge: 
RLF, LFB

Glimmbrand eines Hackschnitzellagers erforderte Großeinsatz der Feuerwehren in Hörbach

Freitag, 2. März 2018 - 17:39 - 23:38
Firma Fosodeder, Hörbach, Gemeinde Gaspoltshofen

Am 02. März wurde unsere Feuerwehr gemeinsam mit allen Feuerwehren der Marktgemeinde Gaspoltshofen nach Hörbach alarmiert. Einsatzgrund war ein Glimmbrand im Hackschnitzellager der Firma Fosodeder. Aus diesem Grund mussten die etwa 90m3 Hackschnitzel aus dem Punker entfernt werden. Dadurch wurden auch die umliegenden Feuerwehren aus Bachmanning, Weibern und Aistersheim alarmiert, um genügend Atemschutzträger für einen langwierigen Einsatz zu haben. Um die Ausräumarbeiten zu beschleunigen wurden ein Hoftrac und ein Minibagger organisiert, die die Arbeit sehr erleichterten.

Mannschaft: 
22 Mann/Frau
Fahrzeuge: 
RLF, LFB, KDO

Heizraumbrand in der Hauptstraße

Dienstag, 12. September 2017 - 20:59 - 22:03
Hauptstraße, Gemeinde Gaspoltshofen

Alle fünf Feuerwehren der Marktgemeinde Gaspoltshofen wurden am Dienstag kurz vor 21 Uhr zu einem Heizraumbrand in der Hauptstraße in Gaspoltshofen gerufen. Zwei Löschfahrzeuge unserer Feuerwehr machten sich wenige Minuten nach der Alarmierung zum Brandobjekt bei einem Feuerwehrkameraden auf. Durch die schnelle Reaktion des Hausbesitzers, der den Brand mit einem Gartenschlauch bereits bekämpfte, musste der Atemschutztrupp unserer Feuerwehr nur mehr Nachlöscharbeiten verrichten. Weiters wurden brennbare Materialen und bereits verbranntes aus dem Heizraum entfernt.

Mannschaft: 
19 Mann
Fahrzeuge: 
RLF, LFB
Inhalt abgleichen