Einsatzart - tee, öl, aufräumen

Unwettereinsatz in Altenhof am Hausruck bei Assista

Mittwoch, 13. Juni 2018 - 0:29 - 3:31
Assista, Altenhof am Hausruck, Gemeinde Gaspoltshofen

In der Nacht auf Mittwoch sorgten starke Regenfälle über unserem Gemeindegebiet für mehrere Unwettereinsätze der Feuerwehr Altenhof am Hausruck. Zu Beginn musste die ortsansässige Feuerwehr mehrere Keller von Privathäusern auspumpen. Als die Kameraden aus Altenhof/H. wenig später auch zu Assista (Behindertendorf) alarmiert wurden, entschied Einsatzleiter HBI Thomas Berger unsere Feuerwehr zur Hilfeleistung nach zu alarmieren. Er kontaktierte unseren Kommandanten HBI Daniel Watzinger der wiederum alarmierte über die Feuerwehrpager einige Kameraden.

Mannschaft: 
10 Mann
Fahrzeuge: 
RLF, KDO, Anhänger

Ölspureinsatz während der Aufräumarbeiten vom Fest

Montag, 28. Mai 2018 - 12:59 - 14:07
Landestraße L520, Gemeinde Gaspoltshofen

Während der Aufräumarbeiten vom Fest wurde unsere Feuerwehr per Handy, Pager und Sirene zu einer Ölspur auf der Landesstraße L520 Richtung Affnang alarmiert. Unverzüglich konnten dreizehn Kameraden mit allen drei Fahrzeugen zum Einsatzort ausrücken. Nach der Längenerkundung der Strecke teilte sich die Mannschaft auf, die anschließend die Gefahrenstellen mit Ölbindemittel beseitigte. Nach circa einer Stunde Arbeit bei schweißtreibender Hitze konnten alle ausgerückten Florianis wieder einrücken und mit dem Zeltabbau beginnen!

Bericht und Fotos: BI David Kössldorfer

Mannschaft: 
13 Frau/Mann
Fahrzeuge: 
RLF, LFB, KDO

Einsatz nach einer Straßenverunreinigung Nähe der Biogasanlage

Donnerstag, 24. Mai 2018 - 17:15 - 17:44
Bundesstraße B135, Jeding, Nähe Biogasanlage, Gemeinde Gaspoltshofen

Während der Aufbauarbeiten für unser Feuerwehrfest wurden wir am Donnerstag nach einem kurzen Starkregen von der Landeswarnzentrale in Linz zu einem Einsatz gerufen. Grund für den Anruf war eine verunreinigte Straße mit Steinen in der Nähe der Biogasanlage auf der B135. Nach kurzer Unsicherheit, ob wir den richtigen Einsatzort gefunden hatten, befreiten wir die Straße vom Schotter. Schon nach wenigen Minuten war die Straße wieder sauber und wir konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Bericht und Fotos: BI David Kössldorfer

Mannschaft: 
17 Mann
Fahrzeuge: 
RLF, LFB

Ölspur auf Kirchdorferstraße - B135 bis Höhe Unimarkt

Freitag, 20. April 2018 - 10:50 - 12:00
Kirchdorferstraße - B135 bis Höhe Unimarkt

Am 20. April gegen 11 Uhr wurden wir zu einem Ölaustritt bei der Fa. Gruber gerufen. Während der Anfahrt mit unserem voll besetzen Fahrzeug, bemerkten wir ab Höhe Raiffeisenbank bereits dichte Ölspuren auf der Fahrbahn. Ein Fahrzeuglenker hatte scheinbar durch ein technisches Gebrechen seines PKW Öl verloren und dann auf dem Parkplatz der Fa. Gruber sein Fahrzeug gewendet.

Mannschaft: 
8 Mann
Fahrzeuge: 
RLF

LKW Bergung auf Höhe Altstoffsammelzentrum

Donnerstag, 5. April 2018 - 17:01 - 17:50
Obeltsham 40, L 1178 Richtung Wolfsegg/H., Gemeinde Gaspoltshofen

Heute wurden wir zu einer Fahrzeugbergung nach Obeltsham gerufen. Als wir am Einsatzort eintrafen, fanden wir ein bereits bekanntes Bild vor, da wir einen solchen Einsatz schon einige Male hatten: Bei einem Umkehrmanöver rutschte ein LKW in den ziemlich steilen Graben und konnte aus eigener Kraft aus diesem nicht mehr herausfahren. Schwierig hinzu kam, dass der LKW Fahrer weder Deutsch noch Englisch sprechen konnte - so musste unser Einsatzleiter HBI Daniel Watzinger über einen Disponenten, der gebrochenes Deutsch sprach, nähere Information bezüglich des Fahrzeuges und der Ladung erfragen.

Mannschaft: 
16 Mann
Fahrzeuge: 
RLF, LFB

Verkehrsunfall zwischen zwei PKW auf der Bundestraße 135

Dienstag, 27. Februar 2018 - 14:13 - 15:15
Bundestraße 135, Höhe Kreuzung Kronleiten, Gemeinde Gaspoltshofen

Mit dem Einsatzstichwort Verkehrsunfall Aufräumarbeiten wurden wir heute zu unserem ersten Echteinsatz in diesem Jahr gerufen. Als wir mit unserem RLF an der Unfallstelle ankamen, wurden bereits zwei Unfallbeteiligte vom Roten Kreuz versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Wir begannen sofort mit der Absicherung der Unfallstelle und dem Aufbau des zweifachen Brandschutzes, da aus einem der beteiligten Fahrzeuge Rauch aus dem Kofferraum drang. Nach der Nachsicht stellte sich heraus, dass es sich um einen Schwellbrand der sich im Kofferraumliegenden Batterie handelte.

Mannschaft: 
10 Mann
Fahrzeuge: 
RLF

Türöffnung aufgrund drohender Gefahr im Bahnhofweg

Sonntag, 10. Dezember 2017 - 18:40 - 19:03
ISG Wohnblock, Bahnhofweg, Gemeinde Gaspoltshofen

Sonntagabend wurden die Feuerwehrkameraden der Feuerwehr Gaspoltshofen zu einer Türöffnung in einem ISG Wohnblock im Bahnhofweg alarmiert. Bereits nach wenigen Minuten rückte unser vollbesetztes Rüstlöschfahrzeug zum nahegelegenen Einsatzort aus. Schnelles Handeln war deshalb gefragt, weil eine brennende Kerze ohne Aufsicht im Wohnzimmer am Tisch stand. Mit einer Brechstange und etwas Gefühl konnte die Tür, die nur zugefallen und nicht versperrt war, wieder geöffnet werden. Anschließend wurde sofort die Kerze ausgeblasen und somit gröberes verhindert.

Mannschaft: 
13 Mann
Fahrzeuge: 
RLF

Verkehrsunfall B135 im Kreuzungsbereich Richtung Schwanenstadt

Freitag, 1. Dezember 2017 - 17:16 - 18:41
Kreuzung B135 mit L520, Höhe "Sterrer Hühnerhallen", Gemeinde Gaspoltshofen

Zum zweiten Mal an diesem Tag wurden wir mittels Sirenen-, Pager-, und Handyalarmierung zu einem Einsatz gerufen. Im Einsatztext stand: Ölspur/Ölaustritt  auf der B135 bei der Schwanenstädter Kreuzung. Als wir mit unserem vollbesetzten Rüstlöschfahrzeug bei der vermeintlichen Ölspur eintrafen, erkannten wir sofort, dass es sich doch um einen Verkehrsunfall handelte. Unser EL Daniel Watzinger veranlasste sofort, die Unfallstelle abzusichern und einen Lotsendienst einzurichten. Ebenso wurde der Brandschutz gesichert.

Mannschaft: 
10 Mann
Fahrzeuge: 
RLF, KDO

Ölspur im Kreisverkehr auf der B 135

Mittwoch, 29. November 2017 - 15:50 - 16:30
B 135, Höhe Kreisverkehr, Gemeinde Gaspoltshofen

Heute wurden wir von der Polizei zu einer Ölspur im Kreisverkehr gerufen. Gemeldet wurde diese von einem aufmerksamen vorbeifahrenden LKW Fahrer. Als wir am Einsatzort eintrafen, war auch eine Streife der Polizeiinspektion Haag anwesend.
Sofort begannen wir die Ölspur zu binden - gleichzeitig sicherten zwei KameradInnen den Kreisverkehr ab. Ebenso wurde von unserem Einsatzleiter BR Franz Oberndorfer die Straßenmeisterei zwecks Ölspurtafeln alarmiert.

Mannschaft: 
8 Mann/Frau
Fahrzeuge: 
RLF

Aufräumarbeiten nach schwerem Verkehrsunfall mit Motorrad

Samstag, 9. September 2017 - 16:54 - 17:55
Bundesstraße 135, Eggerding, Gemeinde Gaspoltshofen

Nach einem schweren Verkehrsunfall mit einem Motorrad und einem PKW wurden wir am Samstag um kurz vor 17 Uhr durch einen Gaspoltshofner Feuerwehrkameraden zur Unfallstelle auf der Bundesstraße B135 nach Eggerding gerufen. Kurze Zeit später rückten alle drei Einsatzfahrzeuge mit 14 Mann, die per Pager alarmiert wurden, zum Einsatz aus. Aus bisher noch ungeklärter Ursache stießen eine PKW-Lenkerin und ein Motorradfahrer zusammen. Dabei wurde das Motorrad in das angrenzende Feld geschleudert. Beim Eintreffen am Unfallort waren bereits die Polizei und das Rote Kreuz anwesend.

Mannschaft: 
14 Mann
Fahrzeuge: 
RLF, LFB, KDO