Ausbildung

Selbstrettung aus großer Höhe in der Sandgrube in Aich

Mittwoch, 10. Juli 2019 - 19:30 - 21:30
Sandgrube Aich, Gemeinde Gaspoltshofen

Weit hinab ging es für alle Teilnehmer der vergangenen Übung am Mittwoch bei der Selbstrettungsübung/Abseilübung in der Sandgrube in Aich. Zu Beginn wurden Techniken und Knoten beim Abseilen besprochen, die anschließend gleich zur Anwendung kamen. Als Anschlagspunkt diente eine Freilandverankerung, die in den Boden eingeschlagen wurde. Mit einem zweiten Seil konnte Übungsleiter AW Andreas Malzer mehr Sicherheit bieten, um die ca. 15m gesund nach unten zu kommen.

Mannschaft: 
12 Mann/Frau
Fahrzeuge: 
LFB, KDO

Übung mit der Tragkraftspritze zur Abkühlung bei heißen Temperaturen

Mittwoch, 19. Juni 2019 - 19:30 - 21:00
Gramberg, Gemeinde Gaspoltshofen

Um das Bedienen und Arbeiten mit der Tragkraftspritze FOX 1 in unserem Löschfahrzeug nicht zu verlernen, bereitete BI Johannes Voraberger eine Übung mit diesem Einsatzmittel vor. Gemeinsam fuhren wir zur Ortschaft Gramberg, wo sich der Innbach und auch ein kleiner Zweig des Baches befanden. Bei regelmäßigem Zufluss konnte auch bei dieser Trockenheit zufriedenstellend angesaugt werden. Mit einem B und einem C-Rohr wurde ein Löschangriff vorgenommen.
Nach dem Abbau der gesamten Gerätschaften wurde die Saugstelle noch beschriftet, um sie im Einsatzfall auch zu finden.

Mannschaft: 
15 Mann
Fahrzeuge: 
LFB, KDO

Monatsübung mit der neuen Stab Fast Stabilisierungsausrüstung

Mittwoch, 5. Juni 2019 - 19:30 - 21:00
Feuerwehrhaus Gaspoltshofen

Gleich im Anschluss zum Verkehrsunfall mit Aufräumarbeiten in Bernhartsdorf wurde zum ersten Mal mit der neuen Stab Fast Ausrüstung geübt. Diese Gerätschaft wird uns in Zukunft bei Verkehrsunfällen mit Schräglagen von Unfallfahrzeugen zur Hilfe stehen, da diese dadurch besser gesichert werden können.
Im theoretischen Teil zu Beginn stellte uns unser Ausbildungsbeauftragter OBI Florian Oberndorfer die Ausrüstung vor und ging auf einige praktische Anwendungen ein. Nach einem kurzen Video, wo die Arbeit nochmals vorgestellt wurde, ging es weiter zur Praxis.

Mannschaft: 
23 Mann

Lorenz Berger kann sich über sein erstes Funkleistungsabzeichen freuen

Freitag, 10. Mai 2019 - 7:00 - 14:00
Landesfeuerwehrschule Linz

Unser Kamerad OFM Lorenz Berger nahm am Freitag den 10. Mai beim Bewerb für das Funkleistungsabzeichen in Bronze teil. Bei über 500 Teilnehmer, die alle in der Landesfeuerwehrschule in Linz die Prüfung ablegen mussten, erreichte er den guten 339. Platz und kann sich somit über das erste Leistungsabzeichen auf Funkebene freuen.
An dieser Stelle gratulieren ihm alle Kameraden nochmals und wünschen ihm viel Freude beim Funken und der Kartenkunde im Einsatz!

Bericht: BI David Kössldorfer
Fotos: BFK Grieskirchen

Einsatzübung in Altenhof am Hausruck in einem Wohnblock

Mittwoch, 8. Mai 2019 - 19:00 - 22:00
Lawog Wohnblock, Mühlbachstraße, Gemeinde Gaspoltshofen

Am Mittwoch den 08. Mai folgten wir der Einladung der Feuerwehr Altenhof am Hausruck und nahmen an ihrer Einsatzübung teil. Das gesamte Übungsszenario drehte sich um einen Wohnblock mit 9 Wohnungen auf drei Stöcken verteilt. Übungsannahme war ein Dachstuhlbrand mit zwölf vermissten Personen im Haus.

Mannschaft: 
21 Mann/Frau
Fahrzeuge: 
RLF, LFB, KDO

Drei Funker der Feuerwehr Gaspoltshofen beim Funkleistungsabzeichen in Silber erfolgreich

Freitag, 12. April 2019 - 7:00 - 17:00
Landesfeuerwehrschule Linz

Nach dem Abschluss des Atemschutzleistungsabzeichens stellten sich drei Kameraden einer weiteren Herausforderung und absolvierten das Funkleistungsabzeichen in Silber. OLM Bernhard Schrank, OLM Jakob Danner und OFM Simon Mader bereiteten sich einige Wochen lang bei der bezirksweiten Ausbildung im Feuerwehrhaus in Kallham vor. Der Bewerb fand in der Landesfeuerschule in Linz statt, bei dem das erlernte Wissen über das Funken und der Kartenkunde abgeprüft wurde.

Mannschaft: 
3 Mann

Frühjahrsübung bei der Firma Stritzinger

Mittwoch, 10. April 2019 - 19:00 - 22:00
Fa. Stritzinger, Edt am Stömerberg, Gemeinde Gaspoltshofen

Am vergangenen Mittwoch fand eine Frühjahrsübung mit allen fünf Feuerwehren der Marktgemeinde Gaspoltshofen bei der Firma Stritzinger in Edt am Stömerberg statt. Ein Grund dafür war sicher die enorm große Erweiterung des Firmengebäudes mit einer komplett neuen Brandmeldeanlage. Dadurch gab es im vergangenen Jahr auch schon einen Begehung im gesamten Firmenareal mit unseren Feuerwehrkameraden.
Organisiert und anschließend auch abgehalten wurde die Übung von unserem Kommandanten HBI Daniel Watzinger und seinem Stellvertreter OBI Florian Oberndorfer.

Mannschaft: 
25 Mann
Fahrzeuge: 
RLF, LFB, KDO

Großer Erfolg für unsere Atemschutzträger bei der Leistungsprüfung in Haag am Hausruck

Samstag, 6. April 2019 - 7:00 - 15:00
Feuerwehrhaus Haag am Hausruck

Vier Atemschutztrupps, bestehend aus jeweils drei Mann/Frau, bereiteten sich in den vergangenen Wochen intensiv auf die Atemschutzleistungsprüfung in Haag am Hausruck vor. Fünf Teilnehmer beschäftigten sich bei der Ausbildung in Gold vermehrt mit dem Prüfkopf, der als Prüfgerät für Atemschutzmaske, Lungenautomat und Atemschutzgerät dient. Als sechster Mann nahm der neue Oberamtswalter für Atemschutz David Feischl aus Wendling an unserer Ausbildung teil.

Mannschaft: 
10 Mann/Frau
Fahrzeuge: 
LFB

Drei neue Atemschutzträger bei der Feuerwehr Gaspoltshofen

Samstag, 30. März 2019 - 15:00 - 19:00
Feuerwehrhaus Gaspoltshofen, Mühle in Hinterleiten, Gemeinde Gaspolshofen

In den vergangenen zwei Monaten wurden bei der Feuerwehr Gaspoltshofen drei neue Atemschutzträger ausgebildet. An drei Abenden und einem Samstag konnte den Kameraden/innen OFM Andrea Bürstinger, OFM Simon Mader und OFM Lorenz Berger vieles aus dem Bereich Atemschutz nähergebracht werden. Neben den vielen theoretischen Themen wurde auch sehr viel Zeit mit der Handhabung der Atemschutzgeräte verbracht.

Mannschaft: 
5 Frau/Mann
Fahrzeuge: 
RLF, KDO

Große Einsatzübung bei der Firma Optimetall in Weibern

Mittwoch, 27. März 2019 - 19:00 - 22:00
Firma Optimetall, Gemeinde Weibern

Unsere Feuerwehr war Ende März bei der Einsatzübung der Feuerwehr Weibern, bei der Firma Optimetall, dabei. Aufgrund des Alarmplanes, bei dem wir mit unseren Rüstlöschfahrzeug eingeteilt sind, rückten wir vollbesetzt mit diesem Fahrzeug zur Übung aus.
Übungsannahme war ein Brand in der Produktionshalle der Firma Optimetall mit mehreren vermissten Personen. Gleich zu Beginn der Übung wurde unsere Mannschaft auf der Hinterseite des Gebäudekomplexes eingeteilt, wo wir unseren Lüfter zur Belüftung in Stellung brachten.

Mannschaft: 
10 Mann/Frau
Fahrzeuge: 
RLF