Ausbildung

Interessante Übung zu den Themen Airbag und Gurtstraffer

Mittwoch, 21. Juni 2017 - 19:30 - 20:45
Feuerwehrhaus Gaspoltshofen

Um auf die Gefahren bei technischen Einsätzen bei Verkehrsunfällen besser vorbereitet zu sein, erklärte uns HBM Daniel Vormaier einiges über Airbags von den heutigen Fahrzeugen. Ein weiteres Thema waren auch die Gurtstraffer, die bei einem Verkehrsunfall aktiv werden. Nach dem gut vorbereiteten theoretischen Teil anhand einer Präsentation, wurde vom Übungsleiter noch ein Fahrerairbag in die Luft gesprengt. Dabei sah man die wahnsinnig schnelle Füllung des Airbags, aber auch die Erwärmung, die mittels Wärmebildkamera kontrolliert wurde.

Bericht und Fotos: BI David Kössldorfer

Mannschaft: 
16 Mann

Gruppenkommandantenlehrgang von OFM Markus Wiesinger erfolgreich abgeschlossen

Montag, 24. April 2017 - 7:30 - Freitag, 28. April 2017 - 14:00
Landesfeuerwehrschule Linz

In der vergangenen Woche absolvierte OFM Markus Wiesinger den Gruppenkommandantenlehrgang an der Landesfeuerwehrschule in Linz. Ausbildungsschwerpunkte waren die Führung der Löschgruppe im Einsatz und Einsatztaktiken. Der Gruppenkommandant ist die erste bzw. niedrigste Führungsebene in der Feuerwehr. Zum Abschluss der Woche wurde beim Brandhaus eine Großübung veranstaltet, bei der ein Brand im Obergeschoss gelöscht werden musste.

Übung zum Thema "Seilwinde und Anschlagmittel"

Mittwoch, 12. April 2017 - 19:30 - 21:00
FF Haus Gaspoltshofen

In den Vorbereitungen zu dieser Monatsübung machte sich unser Gerätewart AW Daniel Watzinger Gedanken über die wichtigsten Fakten, Daten, Hinweise und den Umgang mit unserer am RLF montierten Seilwinde, den beiden Greifzügen und den dazugehörigen Anschlagmittel.
In einer Präsentation erfuhren wir zunächst interessante Informationen zu den einzelnen Themen:

Mannschaft: 
19 Mann
Fahrzeuge: 
RLF, LFB

Atemschutzgrundausbildung erfolgreich abgeschossen

Montag, 10. April 2017 - 19:00
Feuerwehrhaus/ Neue Mittelschule Gaspoltshofen

In den letzten vier Wochen beschäftigten sich FM Lukas Vormayr und OFM Florian Spitzer intensiv mit der Ausbildung zum Atemschutzträger. Unter der Leitung und Vorbereitung von Atemschutzbeauftragten BI David Kössldorfer wurde an drei Abenden und einen Samstag die Ausbildung durchgeführt. Neben vielen theoretischen Themen des Atemschutzes wurde natürlich auch eine praktische Übung abgehalten. Dabei mussten die zwei Kameraden mit der Unterstützung von HBM Christoph Rabengruber eine Personenrettung in unserer eigenen Atemschutzstrecke durchführen.

Weiße Fahne für Atemschutzträger aus Gaspoltshofen beim Atemschutzleistungsabzeichen

Samstag, 8. April 2017 - 7:00 - 16:00
Feuerwehrhaus Steegen, Gemeinde Steegen

Nach intensiven Ausbildungsabenden in den letzten sechs Wochen traten 8 Teilnehmer der Feuerwehr Gaspoltshofen bei der Atemschutzleistungsprüfung in Steegen an. Zwei Atemschutztrupps stellten sich der Herausforderung des silbernen Abzeichens sowie ein Trupp in Bronze. Nach den vier Stationen der Leistungsprüfung konnten sich HBM Daniel Vormaier, LM Jakob Danner, OFM Markus Wiesinger, E-AW Franz Rebhan und  HFM Bernhard Schrank über das silberne Leistungsabzeichen freuen.

Mannschaft: 
8 Mann
Fahrzeuge: 
KDO

Bezirkssieger beim Funkleistungsabzeichen in Silber kommt aus Gaspoltshofen

Freitag, 7. April 2017 - 11:00 - 18:00
Landesfeuerwehrschule Linz

Am Freitag den 07. April stellten sich 18 Feuerwehrmänner und -frauen des Bezirkes Grieskirchen der Herausforderung des Funkleistungsabzeichens in Silber. An dem Einzelbewerb, der in der Landesfeuerwehrschule in Linz abgehalten wurde nahmen insgesamt 267 Florianijünger teil. Von unserer Feuerwehr nahmen OFM Florian Spitzer und OFM Markus Wiesinger an den Vorbereitungsabenden im Bezirk sowie am Bewerb in Linz teil.

Ausbildungen für Atemschutzleistungsabzeichen am Höhepunkt

Dienstag, 4. April 2017 - 20:00
Feuerwehrhaus Gaspoltshofen

In den vergangenen fünf Wochen bereiteten sich neun Kameraden der Feuerwehr Gaspoltshofen auf das Atemschutzleistungsabzeichen vor. Die bevorstehende Prüfung steht am Samstag am Programm und wird den Abschluss der Ausbildungen bilden. Die Teilnehmer müssen dabei an vier Stationen ihr Können im Bereich Atemschutz unter Beobachtung stellen. Diese Stationen beinhalten die Geräteaufnahme, eine praktische Prüfung, die Geräteversorgung mit Flaschenwechsel, sowie einen Fragenkatalog.

Mannschaft: 
9 Mann

Einsatzübung im Assista "das Dorf" Altenhof

Mittwoch, 29. März 2017 - 19:00 - 21:00
Assista "das Dorf" Altenhof

Am Mittwoch den 29. März nahm auch unsere Feuerwehr an der Einsatzübung im Assista "das Dorf" in Altenhof am Hausruck teil. Bei der Übung, die von den Feuerwehren Geboltskirchen und Altenhof gemeinsam ausgearbeitet wurde konnten zwei Atemschutztrupps unserer Wehr ihre Aufgaben erfolgreich abarbeiten. Dabei musste in der Tischlerei ein angenommener Brand gelöscht werden, sowie verletzte Menschen aus dem betroffenen Bereich gerettet werden. Mittels Wärmebildkamera konnten die Personen schnell aufgefunden und ins Freie gebracht werden.

Mannschaft: 
14 Mann
Fahrzeuge: 
RLF, LFB

Begehung Hotel Garni Danzer Wirt

Mittwoch, 15. Februar 2017 - 19:30 - 21:00
Hotel Garni, Danzer Wirt, Gaspoltshofen

Fast ein Jahr nach der Eröffnung des Hotel Garni "Zum Danzerwirt" in Gaspoltshofen hatten wir die erste Begehung des Objektes. Dabei bekamen wir von den Wirtsleuten Birgit und Hubert Bürstinger eine interessante Führung durch das Gebäude. Dabei wurden Fluchtmöglichkeiten im Brandfall, sowie der Lift im Haus besichtigt. Auch der Frühstücksraum und die Heizanlage wurden kurz gezeigt. Die Kameraden staunten über ein sehr schönes neues Gebäude in Gaspoltshofen.

Mannschaft: 
12 Mann

Teilnahme an der Funkwinterschulung in Aistersheim

Mittwoch, 8. Februar 2017 - 19:30 - 21:00
Feuerwehrhaus Aistersheim

Bei der Funk-Winterschulung nahmen am vergangenen Mittwoch sechs Kameraden unserer Wehr teil. Vorbereitet und durchgeführt wurde diese Übung von der Feuerwehr Aistersheim. Zu Beginn wurden uns das neue Einsatzformular sowie die überarbeiteten Alarmpläne mit Priorität A und B Einsätzen vorgestellt. Anschließend wurden an alle teilnehmenden Feuerwehren der umliegenden Gemeinden Einsatzbeispiele ausgeteilt, die von den Übungsteilnehmern ausgearbeitet wurden. Dabei wurden auch Funkgespräche zwischen den Feuerwehren abgearbeitet.

Mannschaft: 
6 Mann
Fahrzeuge: 
KDO