Einsatzart - sonstige

Brand eines Stoppelfeldes in Affnang

Donnerstag, 6. Juli 2017 - 14:29 - 15:46
Unteraffnang, Gemeinde Gaspoltshofen

Die große Hitze hat in den letzten Tagen bereits überall für diverse Flurbrände gesorgt. Heute wurden auch wir nicht verschont. Mitten am Nachmittag wurden wir mittels Sirene, etc. zu einem Brand eines fast ganz abgedroschenen Weizenfeldes gerufen. Als wir ins Feuerwehrhaus kamen, sahen wir am Einsatzcomputer, dass weitere 10 Feuerwehren (Alarmstufe 2) alarmiert wurden - diese wurden wohl vorsichtshalber vom Landesfeuerwehrkommando dazualarmiert (Wasserknappheit, lange Wegstrecken für die Zubringerleitungen, etc.).

Fahrzeuge: 
RLF, KDO

Wespennest in der Hafnerstraße

Dienstag, 27. Juni 2017 - 19:00 - 20:00
Hafnerstraße, Gemeinde Gaspoltshofen

Auch heuer sind Wespen bzw. Wespennester wieder in Gärten, Häusern, etc. allgegenwärtig. So wurden wir zu einer Familie in der Hafnerstraße gerufen, um ein Wespennest aus einer Zwischendecke in einem Gartenhaus zu entfernen.

Fotos und Bericht: AW Daniel Watzinger

Mannschaft: 
2 Mann
Fahrzeuge: 
LFB

Lotsendienst beim "Konzert am Hof" des Musikverein Gaspoltshofen

Samstag, 10. Juni 2017 - 18:30 - 21:45
Grub, Gemeinde Gaspoltshofen

Zum heurigen "Konzert am Hof" bei der Fam. Grabenberger in Grub, wurden wir vom MV Gaspoltshofen gebeten, den Lotsendienst zu übernehmen. Durch die gute Zusammenarbeit mit dem Musikverein kamen wir natürlich der Bitte nach und lotsten die zahlreichen Besucher sicher in die Parklücken.
Nach getaner Arbeit, konnten wir dem tollen Konzert noch beiwohnen und schlossen den Lotsendienst mit musikalischer Umrahmung ab.

Text und Bilder: AW Daniel Watzinger

Mannschaft: 
2 Mann
Fahrzeuge: 
KDO

Gleich vier Einsätze in Folge

Dienstag, 31. Januar 2017 - 14:45 - 19:45
Hauptstraße, Badgasse, B135 Höhe obere Zufahrt Eggerding, Bürstingerstraße, Gemeinde Gaspoltshofen

Heute war ein stressiger Tag für die FF Gaspoltshofen ...
Der erste Einsatz den wir bestritten haben, führte uns in die Hauptstraße. Hier wurden wir gebeten einen verstopften Kanal zu Reinigen, da bereits die Kanalbecken ziemlich voll waren und überzulaufen drohten. Also gingen wir mit unserer Kanalratte ans Werk.

Mannschaft: 
8 Mann
Fahrzeuge: 
RLF, KDO

Platzreinigung bei Autohaus Friedwagner

Montag, 14. November 2016 - 16:30 - 19:00
Bernhartsdorf 10, Gemeinde Gaspoltshofen

Anlässlich des 50jährigen Jubiläums des Autohauses Friedwagner kommendes Wochenende, wurden wir vom Eigentümer Ing. Hermann Friedwagner gebeten, den Vorplatz seines Autohauses zu reinigen. Dies wurde mittels RLF und 2 HD-Rohren bewältigt. Nach etwas mehr als zwei "kalten" Stunden, konnten wir wieder ins beheizte Feuerwehrhaus einrücken.

Bericht und Fotos: AW Daniel Watzinger

Mannschaft: 
4 Mann/Frau
Fahrzeuge: 
RLF

Brandschutz, Lotsen- und Parkplatzdienst beim Bezirksmusikfest in Gaspoltshofen

Freitag, 1. Juli 2016 - 17:30 - Sonntag, 3. Juli 2016 - 16:00
Festgelände, Obeltsham, Gemeinde Gaspoltshofen

Anlässlich des Bezirksmusikfestes in Gaspoltshofen wurden wir vom Musikverein gebeten den Brand- Lotsen und Parkplatzdienst zu übernehmen. Gemeinsam mit den Feuerwehren Höft und Hörbach konnte diese Aufgabe erfolgreich gemeistert werden. Der Andrang der Besucher war groß und somit konnten an jedem Festtag über 2000 Besucher begrüßt werden. Für die Durchführung der Marschwertungen am Samstag und Sonntag am Norma Gelände wurde durch die Feuerwehr auch die Landesstraße L1178 Richtung Wolfsegg gesperrt. Dazu wurde von Lotsen der Feuerwehr eine Umleitung eingerichtet.

Mannschaft: 
32 Mann
Fahrzeuge: 
RLF, LFB, KDO

Brandschutz bei Gasabflämmung

Montag, 7. März 2016 - 14:30 - 17:50
Kaiserfeld, Gemeinde Gaspoltshofen

Heute hatten wir gleich zwei Aufgaben zu bewältigen - einerseits mussten wir einen stillgelegten Gastank mit Wasser auffüllen und andererseits übernahmen wir während der Abflämmarbeit durch die Ferngas AG den Brandschutz.
Da die Hausbesitzer die Heizungsanlage gewechselt haben, musste der vorhandene Gastank odnungsgemäß entleert werden - durch den Druck des Wassers, wurden die letzten Gasreste aus dem Tank herausgedrückt und anschließend durch eine spezielle Fackel abgeflämmt.
Nach ca. drei Stunden konnten wir wieder ins FF Haus einrücken.

Mannschaft: 
2 Mann
Fahrzeuge: 
RLFA 2000

FF Ausflug 2015 nach "Minga" (München)

Freitag, 28. August 2015 - 6:00 - Sonntag, 30. August 2015 - 22:00
München, Oberbayern, Deutschland

Heuer führte uns unser FF Ausflug für drei Tage zu unseren Freunden nach Bayern. Am Freitag, den 28. August starteten 36 Teilnehmer in Richtung München. Am Chiemsee machten wir kurz Rast, um uns mit einer Jause - bezahlt von unserem Bürgermeister - zu stärken, um anschließend unser erstes Ziel - das "Bavaria Filmstudio" optimal besichtigen zu können.
Im "Bavaria Filmstudio" konnten wir bei einigen Attraktionen Sendungen selbst gestalten und wir besichtigten auch die Filmkulissen von z.B.: das Boot, Sturm der Liebe, das Wetterstudio, usw.

Hornissennester in der Feldgasse und im Bahnhofweg

Montag, 24. August 2015 - 14:00 - 15:30
Feldgasse, Bahnhofweg, Gemeinde Gaspoltshofen

Heute wurden wir von gleich zwei Familien zu jeweils einem Hornissennest alarmiert:
Bei der ersten Familie wurden wir zu einem Nest im Dachboden gerufen - die Tochter der Familie hörte in der WC Lüftung bereits das Summen der Insekten - da die Lüftungsleitung des WCs nur in den Dachboden reichte, war uns bei der Besprechung schon klar, dass es sich um ein Nest im Dachboden und nicht wie zuerst vermutet in der Lüftung handeln musste. Da das Nest eher frei hing, konnten wir dieses entfernen und anschließend aussetzen.

Mannschaft: 
2 Mann
Fahrzeuge: 
LFB

Wespen- und Hornissennest in Kirchdorf

Donnerstag, 6. August 2015 - 17:30 - 18:45
Kirchdorf, Gaspoltshofen

Heute wurden wir zu einer Familie in Kirchdorf gerufen, um uns dort um ein Wespen- und Hornissennest zu kümmern - das Wespennest befand sich im Dachboden des Gartenhäuschens - da dieses unmittelbar an de Swimming-Pool angrenzt, war dies eine besondere Gefahr für die Kinder der Familie. Dieses Nest musste schon länger in dem kleinen Dachboden vorhanden gewesen sein, da dieses bereits einen stolzen Durchmesser von ca. 25 cm erreicht hat.

Mannschaft: 
2 Mann
Fahrzeuge: 
LFB-A1