Willkommen auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Gaspoltshofen.
Es freut uns euch hier Begrüßen zu dürfen. Wir wollen hier Informationen über die Feuerwehr zur Verfügung stellen.

Über das Menü auf der linken Seite kommt ihr zu den Inhalten, wie zB.: Infos über unsere Organisation und Ausrüstung, Aktuelle Ereignisse wie Einsätze und Übungen sowie Termine für Übungen und Sonstiges.

Gefährliche Stoffe Ausbildung im Werk der Betriebsfeuerwehr Chemiepark Gendorf in Bayern

Samstag, 28. Oktober 2017 - 6:00 - 18:00
Chemiepark Gendorf, Bayern, Deutschland

Organisiert durch das Abschnitts-Feuerwehrkommando Haag hatten 5 Kameraden der FF Gaspoltshofen die Möglichkeit an der Gefährliche Stoffe Ausbildung im Werk der Betriebsfeuerwehr Chemiepark Gendorf in Bayern teilzunehmen. Insgesamt 25 Teilnehmer der Feuerwehren des Abschnittes und Gästen aus Bad Schallerbach machten sich am 28. Oktober auf den Weg Richtung Deutschland. Nach einer kurzen Unterweisung über die Vorschriften und Verhaltensweisen auf dem Übungs- und Betriebsgelände des Chemieparks startete das erste von 3 Übungsszenarien, welche uns an diesem Tag erwarteten.

Mannschaft: 
6 Mann
Fahrzeuge: 
RLF

Große Einsatzübung bei der Firma Schlüsselbauer in Hörbach

Mittwoch, 25. Oktober 2017 - 19:00 - 21:00
Firma Schlüsselbauer, Hörbach, Gemeinde Gaspoltshofen

Vergangenen Mittwoch luden die Feuerwehren Höft und Hörbach zu einer großen Einsatzübung am Firmenareal der Firma Schlüsselbauer Maschinenbau ein. 22 interessierte Mann der Feuerwehr Gaspoltshofen trafen sich im Feuerwehrhaus, um an der Übung teilzunehmen. Unsere Übungsteilnehmer rückten mit allen drei Einsatzfahrzeugen und zwei Atemschutztrupps zum Übungsobjekt aus. Erfreulich war auch, dass vier Kameraden, die erst kürzlich die Grundausbildung abschlossen, an der Übung teilnahmen.

Mannschaft: 
22 Mann
Fahrzeuge: 
RLF, LFB, KDO

Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 135 in Watzing

Dienstag, 24. Oktober 2017 - 7:48 - 9:05
B135, Höhe Watzing, Gemeinde Gaspoltshofen

In den Morgenstunden des 24. Oktober wurden wir mit dem Stichwort "Verkehrsunfall, eingeklemmte Person" durch die Landes-Warnzentrale zu einem Einsatz auf der Bundesstraße 135 Höhe der Ortschaft Watzing alarmiert. Neben uns waren auch die Kameraden der FF Meggenhofen und FF Höft auf dem Weg zur Unfallstelle. Die Erstversorgung der Unfallopfer wurde durch einen jungen Feuerwehrkameraden, welcher gerade seine Prüfung zum Rettungssanitäter abgelegt hatte, bewerkstelligt. Kurz nach unserem Eintreffen rückten auch Sanitäter und Notarztteam des Roten Kreuzes an.

Mannschaft: 
6 Mann
Fahrzeuge: 
RLFA

Eine Feuerwehrfrau und vier Feuerwehrmänner stärken Aktivmannschaft in Zukunft

Freitag, 20. Oktober 2017 - 7:30 - Samstag, 21. Oktober 2017 - 17:00
Feuerwehrhaus und Stadtgebiet von Grieskirchen

Nach viermonatiger Ausbildung in der eigenen Feuerwehr und dem Einstiegstest in Rottenbach konnten FM Andrea Bürstinger, FM Lukas Malzer, FM Jakob Bauer, FM Lorenz Berger und FM Simon Mader den Grundlehrgang (Truppführer Lehrgang) in Grieskirchen erfolgreich abschließen. Diese langwierige aber sehr interessante Ausbildung ist der Startpunkt einer hoffentlich sehr langen Feuerwehrkarriere für all unsere Teilnehmer.

Mannschaft: 
1 Frau, 4 Mann
Fahrzeuge: 
LFB

Vorbereitung auf die Gefährliche Stoffe Übung in Gendorf

Mittwoch, 18. Oktober 2017 - 19:30 - 21:00
Feuerwehrhaus Gaspoltshofen

Da am 28. Oktober die Gefährliche Stoffe Übung des Abschnittes Haag am Hausruck im Chemiepark Gendorf in Bayern abgehalten wird, setzte es sich unser Atemschutzwart BI David Kössldorfer zum Ziel, den Meisten, an der kommenden Übung teilnehmenden Kameraden die Handhabe mit Säure- und Vollschutzanzügen beüben zu lassen. Ein weiterer Augenmerk war auf die Errichtung eines "Not-Dekonplatzes" gerichtet.

Mannschaft: 
12 Mann

HBM Daniel Vormaier und LM Martin Schoberleitner in der Landesfeuerwehrschule

Mittwoch, 4. Oktober 2017 - 7:00 - Freitag, 6. Oktober 2017 - 16:00
Landesfeuerwehrschule Linz

Für den technischen Lehrgang 1 opferten die Kameraden LM Martin Schoberleitner und HBM Daniel Vormaier drei Tage ihres Urlaubes. Von Mittwoch bis Freitag konnten sie an verschiedenen praktischen Stationen im technischen Bereich der Feuerwehr mitarbeiten. Dabei kamen der Greifzug, die Seilwinde aber auch der Spreitzer und die Schere zum Einsatz. Auch in der Theorie wurden viele interessante Themenbereiche aus der Technik durchbesprochen.

Inhalt abgleichen