einsätze

Freimachen von Verkehrswegen am Irdingerberg

Sonntag, 30. August 2020 - 0:40 - 1:15
Bundesstraße 135, Nähe Biogasanlage, Gemeinde Gaspoltshofen

In den Nachstunden von 29. auf 30. August wurden wir von der Landeswarnzentrale zu einem Unwettereinsatz gerufen. Einsatzgrund war ein größerer Ast, der über die Fahrbahn ragte. Mittels Motorsäge und Muskelkraft wurde der Teil des Baumes schnell von der Straße entfernt. Nach der Reinigung des Verkehrsweges und einer kurzen Absprache mit der ebenfalls anwesenden Polizei rückten unsere Kameraden wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Bericht: BI David Kössldorfer
Fotos: OFM Lorenz Berger

Mannschaft: 
17 Mann/Frau
Fahrzeuge: 
RLF

Thujenbrand in Hub schnell gelöscht

Montag, 24. August 2020 - 17:57 - 19:00
Hub, Gemeinde Gaspoltshofen

Am Montagabend stiegen Rauchwolken über Gaspoltshofen auf. Gleich darauf ertönte schon die Sirene und wir wurden zu einem Thujenbrand in Hub gerufen. Bei der Anfahrt rüsteten sich drei Kameraden mit den Atemschutzgeräten aus und machten sich für den Einsatz bereit. Der Hausbesitzer wollte Unkraut mithilfe eines Unkrautbrenners vernichten. Dies ging leider schief und die Hecke entzündete sich. Nach den ersten Löschversuchen mit einem Gartenschlauch löschte unser Atemschutztrupp den Brand mit Hilfe von zwei Strahlrohren schnell ab.

Mannschaft: 
19 Mann/Frau
Fahrzeuge: 
RLF, LFB

Freimachen von Verkehrswegen nach Unwetter in Hofing

Montag, 3. August 2020 - 21:10 - 21:45
Landesstraße L520, Nähe Hofing, Gemeinde Gaspoltshofen

Bei dem starken Regen in den vergangenen Tagen wurden wir glücklicherweise von größeren Unwettereinsätzen verschont. Jedoch wurden wir am 03. August in den Abendstunden telefonisch zum Freimachen von Verkehrswegen nach Hofing gerufen. Mittels Motorsäge und drei eingesetzten Kameraden konnte der größere Ast unverzüglich von der Fahrbahn entfernt werden. Nach der Reinigung der Straße rückten wir wieder in Feuerwehrhaus ein.

Bericht und Foto: BI David Kössldorfer

Mannschaft: 
3 Mann
Fahrzeuge: 
LFB

Hornissennestentfernung in Albertsham

Samstag, 20. Juni 2020 - 14:00 - 16:00
Albertsham, Gemeinde Niederthalheim

Am 20. Juni wurden wir von einem Feuerwehrkameraden unserer Wehr gebeten ein Hornissennest, dass sehr bedrohlich war, zu entfernen. Zwei Kameraden rückten aus und erledigten die Arbeit ohne Zwischenfälle.
Falls auch ihr ein Wespen/Hornissennetz zum Entfernen habt, könnt ihr gerne mit unserem Kommandanten HBI Daniel Watzinger (0664/20 12 172) Absprache halten, der den Einsatz dann organisieren kann.

Bericht: BI David Kössldorfer
Foto: AW Daniel Vormaier

Mannschaft: 
2 Mann
Fahrzeuge: 
LFB

Pumparbeit beim Autokino Gaspoltshofen

Freitag, 19. Juni 2020 - 17:00 - 19:00
Sportplatz, Gemeinde Gaspoltshofen

Vom Spielraum aber auch von den Verantwortlichen der Union Gaspoltshofen wurden wir gebeten beim Autokino Gaspoltshofen eine Pumparbeit zu übernehmen. Unsere Aufgabe war es die sechs Wassercontainer mit Wasser aus dem Innbach zu füllen. Diese Container wurden verwendet um die Leinwand optimal gegen Wind und Wetter zu sichern. Nach circa zwei Stunden konnten unsere Kameraden wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Bericht: BI David Kössldorfer
Fotos: HBI Daniel Watzinger

Mannschaft: 
3 Mann
Fahrzeuge: 
LFB

Brandmeldealarm bei der Firma Stritzinger Import Export GesmbH

Freitag, 8. Mai 2020 - 11:10 - 11:18
Firma Stritzinger, Edt am Stömerberg, Gemeinde Gaspoltshofen

Am Freitag den 08. Mai wurden wieder einmal zu einem Brandmeldealarm zur Firma Stritzinger Import/Export GesmbH alarmiert. Als die ersten Kameraden nach der Alarmierung durch Pager, Sirene und Handy im Feuerwehrhaus eintrafen, konnte unser Kommandant Stellvertreter OBI Florian Oberndorfer bereits Entwarnung geben.

Mannschaft: 
13 Mann/Frau

Schweißtreibender Ölspureinsatz unter erschwerten Corona Einsatzbedingungen

Freitag, 17. April 2020 - 12:07 - 14:30
Bundesstraße 135, Landesstraße 1178, Richtung Wolfsegg

Bei den ersten sommerlichen Temperaturen wurden wir am vergangenen Freitag zu einer über fünf Kilometer langen Ölspur alarmiert. Nach der Absprache mit der Polizei sowie der Straßenmeisterei begannen wir mit dem Binden der Ölspur. Nach der Absicherung der Einsatzstelle wurde im Ortsgebiet bei der Hauptstraße mit dem Arbeiten begonnen. Aufgrund der Länge der Ölspur wurde die Feuerwehr Altenhof/H. nachalarmiert, die uns für den Abschnitt zwischen Einfahrt Epfenhofen und Aferhagen/Mühlbach unterstützte.

Mannschaft: 
13 Mann/Frau
Fahrzeuge: 
RLF, LFB, KDO, Anhänger

Assistenzeinsatz beim Krankenhaus Grieskirchen

Mittwoch, 25. März 2020 - 7:00 - 19:00
Klinikum Wels-Grieskirchen, Standort Grieskirchen

Um bei der Bekämpfung des Corona-Virus aktiv zu helfen, meldeten sich vier Kameraden unserer Feuerwehr um bei der Vor Triage im Krankenhaus Grieskirchen am 25. März zu arbeiten. Jeweils zwei Kameraden waren von 7.00 bis 13.00 Uhr bzw. 13.00 bis 19.00 Uhr im Einsatz um bei Erkrankten und Besuchern eine Vorbefragung durchzuführen. Weiters war ein Krankenpfleger/in für die medizinische Untersuchung vor Ort. Der Schutz unserer Kameraden und der weiteren Einsatzkräfte stand natürlich an oberster Stelle.

Mannschaft: 
4 Mann
Fahrzeuge: 
KDO

Schwerer Verkehrsunfall in Hörbach mit einer Verletzten

Donnerstag, 30. Januar 2020 - 18:10 - 19:37
Landesstraße 520, Hörbach, Gemeinde Gaspoltshofen

Donnerstagabend heulten in Hörbach, Bachmanning und Gaspoltshofen die Sirenen. Alarmierungsgrund war ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person bei der Ortseinfahrt von Hörbach. Eine PKW-Lenkerin kam aus ungeklärter Ursache von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Durch den Anprall drehte sich das Fahrzeug einmal um die eigene Achse und kam auf der Gegenfahrbahn zu stehen. Beim Eintreffen der Feuerwehren war das Rote Kreuz bereits vor Ort. Nach kurzer Absprache mit den Sanitätern wurde kein Rettungsgerät zur Personenrettung benötigt.

Mannschaft: 
20 Frau/Mann
Fahrzeuge: 
RLF, KDO, Anhänger

Kühlschrankbrand in Altenhof am Hausruck

Freitag, 10. Januar 2020 - 22:41 - 23:41
Rösslweg, Altenhof/H., Gemeinde Gaspoltshofen

Zur nächlichen Stunde erreichte die Feuerwehren der Gemeinde Gaspoltshofen die Alarmierung zu einem Wohnhausbrand.
Da wir gerade bei unserem Jahresabschluss im Feuerwehrhaus beisammen saßen, konnten wir unverzüglich mit allen Fahrzeugen ausrücken.
Am Einsatzort stellte sich glücklicherweise heraus, dass "nur" ein Kühlschrank in einer Garage brannte. Nachdem der Brand bereits durch die Kameraden der FF Altenhof/H. abgelöscht war wurde der betroffene Bereich noch mit unserer Wärmebildkamera überprüft. Danach konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Mannschaft: 
21 Mann/Frau
Fahrzeuge: 
RLFA, LFB, KDO