TEE, Öl, Aufräumen

Fahrbahnreinigung auf der Bundesstraße 135 Nähe Biogasanlage

Dienstag, 11. Mai 2021 - 14:05 - 15:45
Bundesstraße 135, Nähe Biogasanlage, Gemeinde Gaspoltshofen

Verschmutzte Fahrbahn durch Unfall mit Traktor lautete der Alarmierungsgrund am Dienstag den 11. Mai für unsere Feuerwehr. Da es sich dabei um einen Priorität B Einsatz handelte wurde unser Kommandant HBI Daniel Watzinger von der Landeswarnzentrale telefonisch alarmiert.
Bereits nach wenigen Minuten rückten fünf Kameradinnen und Kameraden zum angegeben Einsatzort in der Nähe der Biogasanlage aus. Beim Eintreffen war auch die Polizei mit einer Streife vor Ort, die uns nach Absprache die Unfallstelle überließ.

Mannschaft: 
5 Frau/Mann
Fahrzeuge: 
RLF

Fahrzeugbergung in Watzing

Mittwoch, 5. Mai 2021 - 11:44 - 12:22
Bundesstraße B135, Watzing, Gemeinde Gaspoltshofen

Glück im Unglück hatte am Mittwoch, 05. Mai ein Lenker in der Ortschaft Watzing, da er aus unbekannter Ursache von der Straße abkam und über eine Böschung hinunter fuhr. Die anschließend alarmierten zuständigen Feuerwehrkameraden aus Höft sicherten die Unfallstelle ab und alarmierten unsere Feuerwehr zur Fahrzeugbergung nach.

Mannschaft: 
10 Mann/Frau
Fahrzeuge: 
RLF

Ölspureinsatz entlang der Hauptstraße und beim Unimarkt

Montag, 1. März 2021 - 12:19 - 12:56
Hauptstraße, Gemeinde Gaspoltshofen

Am 01. März wurde unsere Feuerwehr telefonisch zu einer Ölspur entlang der Hauptstraße und beim Unimarktparkplatz gerufen. Sieben Kameraden wechselten kurzerhand Arbeitskleidung gegen Einsatzkleidung und rückten zum angegebenen Einsatzort aus. Gleich nach dem Eintreffen konnte festgestellt werden, dass es sich um nicht viel Arbeit handelte. Entlang der Bundesstraße, aber auch am Parkplatz wurde das Öl mittels Ölbindemittel gebunden und mit Ölspurtafeln auf die Gefahr hingewiesen. Nach einer halben Stunde konnten alle Feuerwehrmänner wieder einrücken und zu ihren Arbeitsplätzen wechseln.

Mannschaft: 
7 Mann
Fahrzeuge: 
RLF, KDO

Fahrzeugbergungen aufgrund von starkem Schneetreiben

Dienstag, 26. Januar 2021 - 18:45 - 20:00
Bundesstraße B135, Bernhartsdorf, Gemeinde Gaspoltshofen

Wegen der starken Schneefälle und -stürme wurden wir am Dienstag, 26. Jänner zu einer Fahrzeugbergung auf der Bundesstraße 135 gerufen. Grund dafür war ein hängengebliebener Sattelzug, der einen Fahrstreifen auf Höhe des Autohauses Friedwagner blockierte. Weiters kam ein Lieferwagen ins Rutschen und blieb auf der gegenüberliegenden Straßenseite im Graben stecken. Zuerst nahmen wir uns den Lastwagen vor und zogen diesen mittels Rundschlingen den Berg hinauf. Anschließend kümmerten wir uns um den Lieferwagen, den wir mit der Seilwinde wieder auf die Straße zogen. Nach ca.

Mannschaft: 
16 Mann/Frau
Fahrzeuge: 
RLF, LFB

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person in Bernhartsdorf

Donnerstag, 14. Januar 2021 - 7:15 - 8:30
Bundesstraße 135, Bernhartsdorf, Gemeinde Gaspoltshofen

Während winterliche Fahrverhältnisse vorherrschten wurden wir am Donnerstagmorgen zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B135 Nähe dem Autohaus Friedwagner gerufen. Ein Fahrzeuglenker verlor die Herrschaft über sein Fahrzeug und kam bei dem Unfall am Dach zu liegen. Als wir am Einsatzort eintrafen, war der Fahrer glücklicherweise nicht mehr im Fahrzeug, da er sich selbst retten konnte. Zufällig vorbeikommende Rettungssanitäter kümmerten sich um den verletzten bis das alamierte Rote Kreuz am Unfallort eintraf. Der Unfalllenker wurde anschließend in das Klinikum Wels gebracht.

Mannschaft: 
13 Mann/Frau
Fahrzeuge: 
RLF

Sojaölaustritt auf dem Innbach in Kirchdorf

Dienstag, 12. Januar 2021 - 15:20 - 18:54
Innbach in Kirchdorf und Gramberg, Gemeinde Gaspoltshofen

"Ölspur/Ölaustritt, am Innbach in Kirchdorf, Öl Grieskirchen ist mitalarmiert" lauteten die Einsatzstichwörter, die wir am Dienstagnachmittag von der Landeswarnzentrale auf den Pagern und im Feuerwehrhaus lesen konnten. Wenige Minuten nach dem Alarm rückten zwei unserer Einsatzfahrzeuge zu der angegebenen Adresse, dem Innbach in der Nähe der Firma Gruber Maschinen, aus.

Mannschaft: 
13 Mann
Fahrzeuge: 
RLF, LFB, KDO, Anhänger
Inhalt abgleichen