Einsätze

Hier sind die aktuellsten Einsatzberichte zu finden.

Für Details auf die Karte klicken.

Schwerer Verkehrsunfall in Hörbach mit einer Verletzten

Donnerstag, 30. Januar 2020 - 18:10 - 19:37
Landesstraße 520, Hörbach, Gemeinde Gaspoltshofen

Donnerstagabend heulten in Hörbach, Bachmanning und Gaspoltshofen die Sirenen. Alarmierungsgrund war ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person bei der Ortseinfahrt von Hörbach. Eine PKW-Lenkerin kam aus ungeklärter Ursache von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Durch den Anprall drehte sich das Fahrzeug einmal um die eigene Achse und kam auf der Gegenfahrbahn zu stehen. Beim Eintreffen der Feuerwehren war das Rote Kreuz bereits vor Ort. Nach kurzer Absprache mit den Sanitätern wurde kein Rettungsgerät zur Personenrettung benötigt.

Mannschaft: 
20 Frau/Mann
Fahrzeuge: 
RLF, KDO, Anhänger

Kühlschrankbrand in Altenhof am Hausruck

Freitag, 10. Januar 2020 - 22:41 - 23:41
Rösslweg, Altenhof/H., Gemeinde Gaspoltshofen

Zur nächlichen Stunde erreichte die Feuerwehren der Gemeinde Gaspoltshofen die Alarmierung zu einem Wohnhausbrand.
Da wir gerade bei unserem Jahresabschluss im Feuerwehrhaus beisammen saßen, konnten wir unverzüglich mit allen Fahrzeugen ausrücken.
Am Einsatzort stellte sich glücklicherweise heraus, dass "nur" ein Kühlschrank in einer Garage brannte. Nachdem der Brand bereits durch die Kameraden der FF Altenhof/H. abgelöscht war wurde der betroffene Bereich noch mit unserer Wärmebildkamera überprüft. Danach konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Mannschaft: 
21 Mann/Frau
Fahrzeuge: 
RLFA, LFB, KDO

Brandmeldealarm bei der Firma Stritzinger am Dreikönigstag

Montag, 6. Januar 2020 - 14:59 - 15:24
Firma Stritzinger, Edt am Stömerberg, Gemeinde Gaspoltshofen

Ein Täuschungsalarm war die Ursache für das Heulen der Sirene in Gaspoltshofen am Dreikönigstag. Kurz nach 15 Uhr machte sich ein vollbesetztes Rüstlöschfahrzeug zum Einsatzort nach Edt am Stömerberg auf. Vor Ort konnte unser Einsatzleiter und Kommandant HBI Daniel Watzinger keinen Brand im Firmenareal vorfinden. Somit war kein längerer Einsatz nötig und es konnte wieder die Einsatzbereitschaft hergestellt werden.

Bericht: BI David Kössldorfer

Mannschaft: 
13 Mann
Fahrzeuge: 
RLF

Brand in der Firma Epsotech in Obeltsham

Freitag, 13. Dezember 2019 - 4:26 - 4:55
Firma Epsotech, Obeltsham 15, Gemeinde Gaspoltshofen

Zeitig in der Früh wurden wir am vergangen Freitag von unseren Pagern und Handys geweckt. Grund war ein Brandmeldealarm in der Firma Epsotech in Obeltsham, der ein Echtalarm war. Bei einer Extruderschnecke in der Plastikproduktion war eine Dichtung gebrochen. Dadurch tropfte heißer Kunststoff auf eine darunterliegende Kabeltasse und eine Trafo, wobei es zu einer Selbstentzündung kam.
Glücklicherweise haben Mitarbeiter der Nachtschicht schnell reagiert und mit CO2 Löschern den Brand erstickt.

Mannschaft: 
12 Mann/Frau
Fahrzeuge: 
RLF, LFB

Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall unmittelbar nach der Kommandositzung

Dienstag, 10. Dezember 2019 - 22:29 - 23:31
Bundesstraße B135, Eggerding, Gemeinde Gaspoltshofen

Am Dienstag den 10.12.2019 wurden wir von der Landeswarnzentrale zum einem Verkehrsunfall nach Kirchdorf gerufen. Da aufgrund der vorangegangenen Kommandositzung noch alle Teilnehmer im Feuerwehrhaus waren, konnte das erste Einsatzfahrzeug bereits gleich nach der Alarmierung ausrücken. Als die Einsatzkräfte an der angegebenen Adresse eintrafen, konnte kein Unfall vorgefunden werden.

Mannschaft: 
22 Mann/Frau
Fahrzeuge: 
RLF, LFB, KDO

Verkehrsunfall mit LKW und Porsche in Seitenlage

Dienstag, 15. Oktober 2019 - 14:28 - 15:53
Landesstraße 1178, Obeltshamer Straße, Gemeinde Gaspoltshofen

Dienstagnachmittags wurden wir Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehr Gaspoltshofen zu einem Verkehrsunfall in Obeltsham bei der Firma Epsotech gerufen. Nach wenigen Minuten konnten acht Mitglieder zum angegebenen Einsatzort ausrücken. Bei dem Unfall kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem LKW aufgrund eines Überholmanövers im Kreuzungsbereich. Der Fahrer konnte sich glücklicherweise selbst aus dem Porsche befreien, der nach dem Unfallhergang in Seitenlage stand.

Mannschaft: 
8 Frau/Mann
Fahrzeuge: 
RLF
Inhalt abgleichen