Willkommen auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Gaspoltshofen.
Es freut uns euch hier Begrüßen zu dürfen. Wir wollen hier Informationen über die Feuerwehr zur Verfügung stellen.

Über das Menü auf der linken Seite kommt ihr zu den Inhalten, wie zB.: Infos über unsere Organisation und Ausrüstung, Aktuelle Ereignisse wie Einsätze und Übungen sowie Termine für Übungen und Sonstiges.

Teilnahme am Nutzfahrzeugtag der Fa. Leidinger

Samstag, 12. September 2020 - 10:00 - 20:00
Neumarkt/Hausruck

Da unser RLF die Marke MAN trägt, fahren auch wir zur Abnahme des "Pickerls" zur Fa. Leidinger in Neumarkt inkl ev Reparaturarbeiten ... deswegen waren wir zusätzlich froh, dass unser Kommandant HBI Daniel Watzinger das Angebot der Fa. Leidinger wahrnahm, einige Kameraden mitzunehmen, um ev zukünftige Fahrgestelle für die FF Gaspoltshofen testen zu können ... (er betreibt neben seiner Lehrertätigkeit auch eine LKW Fuhrwerktätigkeit bei der Fa. Klinger Transporte in Gaspoltshofen) ...

Mannschaft: 
5 Mann

Freimachen von Verkehrswegen am Irdingerberg

Sonntag, 30. August 2020 - 0:40 - 1:15
Bundesstraße 135, Nähe Biogasanlage, Gemeinde Gaspoltshofen

In den Nachstunden von 29. auf 30. August wurden wir von der Landeswarnzentrale zu einem Unwettereinsatz gerufen. Einsatzgrund war ein größerer Ast, der über die Fahrbahn ragte. Mittels Motorsäge und Muskelkraft wurde der Teil des Baumes schnell von der Straße entfernt. Nach der Reinigung des Verkehrsweges und einer kurzen Absprache mit der ebenfalls anwesenden Polizei rückten unsere Kameraden wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Bericht: BI David Kössldorfer
Fotos: OFM Lorenz Berger

Mannschaft: 
17 Mann/Frau
Fahrzeuge: 
RLF

Thujenbrand in Hub schnell gelöscht

Montag, 24. August 2020 - 17:57 - 19:00
Hub, Gemeinde Gaspoltshofen

Am Montagabend stiegen Rauchwolken über Gaspoltshofen auf. Gleich darauf ertönte schon die Sirene und wir wurden zu einem Thujenbrand in Hub gerufen. Bei der Anfahrt rüsteten sich drei Kameraden mit den Atemschutzgeräten aus und machten sich für den Einsatz bereit. Der Hausbesitzer wollte Unkraut mithilfe eines Unkrautbrenners vernichten. Dies ging leider schief und die Hecke entzündete sich. Nach den ersten Löschversuchen mit einem Gartenschlauch löschte unser Atemschutztrupp den Brand mit Hilfe von zwei Strahlrohren schnell ab.

Mannschaft: 
19 Mann/Frau
Fahrzeuge: 
RLF, LFB

Schachtrettung bei sommerlichen Temperaturen im Freibad Gaspoltshofen

Mittwoch, 5. August 2020 - 19:30 - 21:00
Freibad Gaspoltshofen

Bei sommerlichen Temperaturen führten wir im Freibad Gaspoltshofen eine Schachtrettung durch. Vor der Übung stellte uns Übungs- und Ausbildungsleiter OBI Florian Oberndorfer einige Möglichkeiten mit unserer Ausrüstung vor. Übungsannahme war die Rettung eines verunfallten Bademeisters, der aus einem engen Schacht mittels Korbtrage gerettet werden musste. Auch andere Rettungsgegenstände wie das Dreieckstuch wurden angewendet und damit für den Notfall geübt.

Mannschaft: 
18 Mann
Fahrzeuge: 
RLF, KDO

Freimachen von Verkehrswegen nach Unwetter in Hofing

Montag, 3. August 2020 - 21:10 - 21:45
Landesstraße L520, Nähe Hofing, Gemeinde Gaspoltshofen

Bei dem starken Regen in den vergangenen Tagen wurden wir glücklicherweise von größeren Unwettereinsätzen verschont. Jedoch wurden wir am 03. August in den Abendstunden telefonisch zum Freimachen von Verkehrswegen nach Hofing gerufen. Mittels Motorsäge und drei eingesetzten Kameraden konnte der größere Ast unverzüglich von der Fahrbahn entfernt werden. Nach der Reinigung der Straße rückten wir wieder in Feuerwehrhaus ein.

Bericht und Foto: BI David Kössldorfer

Mannschaft: 
3 Mann
Fahrzeuge: 
LFB

Wasserführende Armaturen waren Schwerpunkt bei Übung im Juli

Mittwoch, 22. Juli 2020 - 19:30 - 22:00
Innbach bei Föchingerstraße, Gemeinde Gaspoltshofen

Um nach der "Corona-Zwangspause" langsam wieder ins Übungsgeschehen zu finden veranstaltete unser Kommandant HBI Watzinger eine Übung mit der Tragkraftspritze. Bei dieser Übung wurde auch die Wasserleistung der Saugstelle ausgetestet. Da der Innbach im beübten Bereich zur Zeit nur Knöcheltief Wasser führt wurde der Bach aufgestaut um genügend Wassertiefe zum Ansaugen zu erreichen. Mit der geförderten Wassermenge konnten ein B-Rohr und ein C-Rohr betrieben werden.

Mannschaft: 
15 Mann
Fahrzeuge: 
RLF-A, LFB, KDO
Inhalt abgleichen