Willkommen auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Gaspoltshofen.
Es freut uns euch hier Begrüßen zu dürfen. Wir wollen hier Informationen über die Feuerwehr zur Verfügung stellen.

Über das Menü auf der linken Seite kommt ihr zu den Inhalten, wie zB.: Infos über unsere Organisation und Ausrüstung, Aktuelle Ereignisse wie Einsätze und Übungen sowie Termine für Übungen und Sonstiges.

Ausbildungstag mit gefährlichen Stoffen im Chemiepark Gendorf in Bayern

Samstag, 28. September 2019 - 6:00 - 19:00
Werkfeuerwehr Gendorf, Burgkirchen an der Alz, Bayern

Gefährliche Stoffe und die dazugehörigen Auswirkungen waren am Samstag den 28. September das große Thema bei einem Ausbildungstag in Gendorf in Bayern. Unter den Teilnehmern waren auch zehn Kameraden der Feuerwehr Gaspoltshofen, die zeitig in der Früh in Richtung Burgkirchen an der Alz zum Chemiepark Gendorf fuhren.
Am Vormittag erlernten die Träger der Schutzstufe 3 (Vollschutzträger) sehr viel zur Handhabung der und dem Arbeiten mit dem Anzug. Des Weiteren mussten auch schon erste Herausforderungen im Anzug bewältigt werden.

Mannschaft: 
10 Mann
Fahrzeuge: 
RLFA

Zweiter Feuerwehrwandertag durch Geboltskirchen

Samstag, 14. September 2019 - 13:00 - 22:00
Gemeinde Geboltskirchen

Zum zweiten Mal fand heuer unser Feuerwehrwandertag statt. Wir starteten in Wiesing, Geboltskirchen und gingen durch Wälder und Ortschaften zum Bahnhof Scheiben. Große und kleine Feuerwehrmänner, Kinder und Frauen von 0 bis 65 Jahren waren motiviert und genossen die letzten Sonnenstrahlen und die kühle Waldluft. Nach ca. drei Stunden Wanderzeit, die mit einigen längeren und kürzeren Pausen unterbrochen wurde, kamen wir schließlich um 16.15 Uhr am Ziel an. Dort fuhren wir eine Runde mit den Huntwagen und die Kinder genossen noch ein wohlverdientes Eis.

Mannschaft: 
35 Wanderer

"Hallo Auto" der Volksschule Gaspoltshofen

Freitag, 13. September 2019 - 8:00 - 12:45
Parkplatz Turnsaal Gaspoltshofen

Gleich zum Start des neuen Schuljahres wurden wir von der Volksschule Gaspoltshofen gebeten, die Straße beim Turnsaal und Feuerwehrhaus abzusperren und mit Wasser zu benetzen. Grund dafür war die "Hallo Auto" Aktion bei der die vierten und dritten Klassen teilnahmen. Dabei wurden die Kinder auf viele Gefahren im Straßenverkehr hingewiesen und auch verdeutlicht wie lange ein Anhalteweg wirklich sein kann.
Zwischen den Fahrten wurde die Straße immer wieder benetzt, um bei nasser Fahrbahn den Anhalteweg zu verlängern.

Mannschaft: 
2 Mann
Fahrzeuge: 
RLF

Tschechiens Hauptstadt Prag in zwei Tagen

Samstag, 24. August 2019 - 7:00 - Sonntag, 25. August 2019 - 20:30

Unser heuriger Feuerwehrausflug führte uns in unser Nachbarland Tschechien. Nach einer kurzen Pause in Budweis ging es in die Hauptstadt nach Prag, wo uns schon ein Mittagessen erwartete. Nach dem Check-In im Hotel Cechie machten wir uns auf zu einem Stadtrundgang. Unser Reiseführer Martin zeigte uns die Prager Burg mit dem Veits Dom, der Festung Hradschin und das Goldene Gässchen. Dabei erfuhren wir viel über die Geschichte Prags und die insgesamt drei Prager Fensterstürze. Um 18 Uhr bestiegen wir ein schönes Schiff auf dem uns ein Abendessen auf der Moldau serviert wurde.

Verkehrsunfall mit Auto am Dach bei der Monatsübung im August

Mittwoch, 21. August 2019 - 19:30 - 21:30
Oberbergham, Gemeinde Gaspoltshofen

"Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen mit Auto am Dach" lauteten die Stichwörter für 25 teilnehmende Kameraden bei der Monatsübung am vergangenen Mittwoch. Das Übungsszenario spielte sich auf engem Raum auf einer Zufahrtsstraße in Oberbergham ab. Gleich nach dem Eintreffen der drei Fahrzeuge am Übungsort erkundete Einsatzleiter Daniel Watzinger die Lage und befahl das Auto mit unserer Stab-Fast Ausrüstung gegen umfallen zu sichern.

Mannschaft: 
25 Mann
Fahrzeuge: 
RLF, LFB, KDO

Jauchespur auf Bundesstraße 135 verursacht Feuerwehreinsatz

Montag, 19. August 2019 - 17:24 - 18:25
Bundesstraße 135, Bernhartdorf nähe Friedwagner

"Fahrbahn durch Jauche verunreinigt" lautete das Einsatzstichwort zu dem wir am Montag nach Bernhartsdorf Nähe Autohaus Friedwagner gerufen wurden. Unverzüglich machten sich beide Löschfahrzeuge zum angegebenen Einsatzort auf, um die Lage zu erkunden. Beim Eintreffen war auch die Polizei vor Ort. Nach kurzer Absprache mit den Beamten wurde mit der Reinigung der Straße im Kreuzungsbereich Richtung Kronleiten mit dem HD-Rohr begonnen. Der längere Teil der Jauchespur, der sich Großteils zwischen den Fahrstreifen befand, wurde mit der Straßenwaschanlage des Rüstlöschfahrzeuges gereinigt.

Mannschaft: 
21 Frau/Mann
Fahrzeuge: 
RLF, LFB, KDO
Inhalt abgleichen