Willkommen auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Gaspoltshofen.
Es freut uns euch hier Begrüßen zu dürfen. Wir wollen hier Informationen über die Feuerwehr zur Verfügung stellen.

Über das Menü auf der linken Seite kommt ihr zu den Inhalten, wie zB.: Infos über unsere Organisation und Ausrüstung, Aktuelle Ereignisse wie Einsätze und Übungen sowie Termine für Übungen und Sonstiges.

Christoph Rabengruber beendet den Zugskommandantenlehrgang mit vorzüglichem Abschluss

Montag, 20. November 2023 - 7:30 - Freitag, 24. November 2023 - 14:00
Landesfeuerwehrschule Linz

Für eine Woche wechselte unser Kamerad HBM d.F. Christoph Rabengruber von seinem Arbeitsplatz in den Schulungsraum der Landesfeuerwehrschule in Linz, um am Zugskommandantenlehrgang teilzunehmen. Der Lehrgang, der für die Kameraden der Führungsebene ist, beinhaltete Einsatztaktik, Löschwasserförderung, Ausbildung in der Feuerwehr und Brandschutzpläne.

Kamerad Hermann Voraberger wurde 80ig und feierte im Gasthaus Wirlandler

Sonntag, 19. November 2023 - 11:00 - 15:00
Gasthaus Wirlandler, Gemeinde Gaspoltshofen

Der Einladung zur Feier zum 80. Geburtstag folgten viele Verwandte, Freunde und Nachbarn von Hermann Voraberger. Gefeiert wurde am 19. November im Gasthaus Wirlandler, bei der auch stellvertretend für die Feuerwehr unser Altkommandant E-BR Franz Oberndorfer mit dabei war. Überreicht wurde ihm ein Geschenkskorb mit verschiedenen Lebensmitteln. Seitens der Feuerwehrkameradschaft wünschen wir Löschmeister Hermann Voraberger alles Gute und viel Gesundheit für die kommenden Jahre.

Bericht: BI David Kössldorfer
Foto: E-BR Franz Oberndorfer

Abschnittsatemschutzübung bei der Firma Fosodeder in Hörbach

Mittwoch, 15. November 2023 - 19:00 - 22:00
Fa. Fosodeder, Hörbach, Gemeinde Gaspoltshofen

Die letzte Abschnittsatemschutzübung im Jahr 2023 führte uns dieses Jahr nach Hörbach, zu der Firma Fosodeder. Übungsannahme war ein Brand in der Tischlerei mit mehreren vermissten Personen. Weiters mussten auch brennbare Behältnisse aufgespürt werden. Unsere beiden eingesetzten Atemschutztrupps wurden zur Menschenrettung eingeteilt, die mittels Tragtüchern und Wärmebildkamera durchgeführt wurde. Hier kamen auch gleich unsere neuen Atemschutzgeräte zum Einsatz, die wir erst vor kurzem vom Landesfeuerwehrkommando in Linz abholen konnten.

Mannschaft: 
9 Mann/Frau
Fahrzeuge: 
RLF, LFB

Brandmeldealarm beim der Firma Stritzinger Import Export

Mittwoch, 8. November 2023 - 14:30 - 15:14
Firma Stritzinger Import/Export GmbH, Edt am Stömerberg, Gemeinde Gaspoltshofen

Am 08. November wurden wir nachmittags zu einem Brandmeldealarm zu der Firma Stritzinger Import/Export alarmiert. Grund war dieses Mal ein irrtümlich eingedrückter Brandmeldetaster der zum Einsatz führte. Nach der Rückstellung des Tasters und der gesamten Anlage, konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Nach etwa einer dreiviertel Stunde war der Einsatz für die sieben ausgerückten Kameraden und Kameradinnen wieder zu Ende.

Bericht und Fotos: BI David Kössldorfer

Mannschaft: 
7 Mann/Frau
Fahrzeuge: 
RLF

Übernahme der neuen Atemschutzgeräte im Landesfeuerwehrkommando Linz

Freitag, 27. Oktober 2023 - 10:00 - 13:30
Landesfeuerwehrkommando Linz

Am Freitag den 27. Oktober war es soweit und wir konnten die neu angeschafften Atemschutzgeräte der Firma Dräger im Landesfeuerwehrkommando in Linz abholen. Somit steht uns auch in unserem Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung wieder eine zeitgemäße Atemschutzausrüstung zur Verfügung. Zusätzlich zu den neuen Geräten konnten auch neue Sicherheitsgurte direkt beim Atemschutzgerät verbaut, angeschafft werden. Somit fällt bei zukünftigen Atemschutzeinsätzen der meist etwas störende Feuerwehrgurt weg und das Sicherheitslevel aller Träger*innen erhöht sich.

Mannschaft: 
2 Mann
Fahrzeuge: 
KDO

Wiederholter Brandmeldealarm bei der Firma Stritzinger Import/Export GmbH

Samstag, 14. Oktober 2023 - 10:43 - 12:08
Firma Stritzinger Import/Export GmbH, Edt am Stömerberg, Gemeinde Gaspoltshofen

Gleich zweimal mussten wir am Samstag den 14. Oktober zur Firma Stritzinger Import/Export GmbH ausrücken aufgrund eines Brandmeldealarms. Beide Male konnte glücklicherweise kein Brand festgestellt werden, da es sich um einen Täuschungsalarm handelte.

Bericht und Fotos: BI David Kössldorfer

Mannschaft: 
13 Mann/Frau
Fahrzeuge: 
RLF, KDO
Inhalt abgleichen