Brand, Melder, Verdacht

Nächtlicher Einsatz nach Brand in einem Nebengebäude

Montag, 27. Juni 2016 - 0:17 - 1:19
Klosterstraße, Gemeinde Gaspoltshofen

In der Nacht auf Montag wurden alle fünf Feuerwehren der Marktgemeinde Gaspoltshofen zu einem "Brand eines landwirtschaftlichen Objektes" in der Klosterstraße gerufen. Der Einsatzort befand sind unmittelbar neben dem Feuerwehrhaus in Gaspoltshofen, somit konnte die Löschmannschaft schnell vor Ort sein. Glücklicherweise stellte sich heraus, dass der Brand so früh entdeckt wurde und noch vor dem Eintreffen der Feuerwehren gelöscht werden konnte.

Mannschaft: 
18 Mann
Fahrzeuge: 
RLF

Wohnungsbrand in einem Mehrparteienhaus in Kirchdorf

Mittwoch, 8. Juni 2016 - 5:20 - 6:34
Kirchdorf, Gemeinde Gaspoltshofen

Kurz vor dem läuten der Wecker wurden wir am Mittwoch um 05.20 Uhr zu einem Brandverdacht in Kirchdorf alarmiert. Bereits drei Minuten später konnte das erste Löschfahrzeug zum Einsatzort ausrücken. Beim Eintreffen stellte Einsatzleiter BI Florian Oberndorfer fest, dass der Brand aufgrund von Sauerstoffmangel bereits ausgegangen war. Jedoch wurde die Wohnung aufgrund des Rauches sehr stark in Mitleidenschaft gezogen.

Mannschaft: 
20 Mann
Fahrzeuge: 
RLF, LFB

Brandmeldealarm in der Firma IVS Holding

Montag, 21. März 2016 - 7:21 - 7:51
Firma IVS, (ehem. GEA), Obeltsham 15, 4673 Gaspoltshofen

Zu Wochenbeginn wurden wir am Montag von der Landeswarnzentrale zu einem Brandmeldealarm in die Firma IVS Holding in Obeltsham gerufen. Bereits wenige Minuten darauf machte sich das erste Einsatzfahrzeug auf dem Weg zur Einsatzadresse. Gleich beim Eintreffen stellte sich heraus, dass es sich nur um einen Täuschungsalarm handelte, der durch Schleifen in einem kleinen Raum ausgelöst wurde. Nach Absprache mit den Mitarbeitern der Firma konnte kurze Zeit später wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

Bericht: BI Ing. David Kössldorfer

Mannschaft: 
8 Mann
Fahrzeuge: 
RLF

Wohnhausbrand Feldgasse

Dienstag, 29. Dezember 2015 - 22:48 - Mittwoch, 30. Dezember 2015 - 11:21
Feldgasse, Gemeinde Gaspoltshofen

In der Nacht von 29. auf 30. Dezember wurden wir zum Brand eines Wohnhausanbaus gerufen. Beim Eintreffen unseres ersten Einsatzfahrzeuges brannte bereits ein Holzanbau und der Dachstuhl eines Nebengebäudes lichterloh, weshalb von uns zu den bereits duch den Alarmplan alarmierten Gemeindefeuerwehren (Altenhof, Affnang, Höft und Hörbach) auch die Feuerwehr Weibern zur Unterstüzung alarmiert wurde. Im Laufe des Einsatzes wurden auch das Atemschutzfahrzeug Grieskirchen, Polizei und das Rote Kreuz zum Einsatzort gerufen.

Mannschaft: 
22 Mann
Fahrzeuge: 
RLF-A 2000, LFB, KDO, Anhänger

Brandverdacht bei der Norma Filiale in Gaspoltshofen

Freitag, 18. Dezember 2015 - 7:00 - 7:40
Norma Diskonter, Jeding 9, Gemeinde Gaspoltshofen

Am Freitagmorgen wurden wir von der Landeswarnzentrale in Linz zu einem Brandverdacht in der Norma Filiale in Gaspoltshofen alarmiert. Die Mitarbeiter verständigten aufgrund des Brandgeruches im Lager die Feuerwehr, da Sie einen Brand vermuteten. Kurze Zeit später machte sich das erste Einsatzfahrzeug auf zum Einsatzort. Bei der Lageerkundung von Einsatzleiter Brandinspektor Florian Oberndorfer konnten glücklicherweise keine Brandherde ausfündig gemacht werden.

Mannschaft: 
11 Mann
Fahrzeuge: 
RLFA

Brandmeldealarm im Bezirksaltenheim Gaspoltshofen

Samstag, 21. November 2015 - 8:12 - 8:26
Bahnhofweg 2, Gemeinde Gaspoltshofen

Während des Funklehrganges in Gaspoltshofen wurde unsere Feuerwehr am Samstagvormittag zu einem Brandmeldealarm ins Bezirksaltenheim Gaspoltshofen alarmiert. Da sich aufgrund des Lehrganges einige Kameraden im Feuerwehrhaus befanden, konnte innnerhalb kurzer Zeit ausgerückt werden. Am Einsatzort angekommen empfing unseren Einsatzleiter BR Franz Oberndorfer bereits der Küchenleiter des Heimes und informierte uns das es sich um einen Fehlalarm handelte, der von einer "Kippbratpfanne" in der Küche ausgelöst wurde.

Mannschaft: 
14 Mann
Fahrzeuge: 
RLF
Inhalt abgleichen