Sonstige

Ordnerdienst/Verkehrregelung

Samstag, 26. Mai 2012 - 12:00 - 14:15
Hauptstrasse, Gemeinde Gaspoltshofen

Um bei der Hochzeit von Barbara Grausgruber und Stefan Horninger einen gefahrlosen Hochzeitsumzug zu garantieren, sperrten wir für kurze Zeit die Bundesstrasse B135 beginnend vom Gemeindeamt bis zur Kirche und nach der Trauung zwischen Klosterstraße und Wirlandler.

Mannschaft: 
4 Mann
Fahrzeuge: 
--

Lotsen- und Parkplatzdienst

Sonntag, 29. April 2012 - 9:30 - 13:00
Jeding, Gemeinde Gaspoltshofen

Bei der Eröffnung des neuen Dienstleistungszentrum Danner wurden wir gebeten den Lotsen- und Parkplatzdienst zu übernehmen. Weiters stellten wir mit unserem Tanklöschfahrzeug den Brandschutz sicher.

Mannschaft: 
10 Mann
Fahrzeuge: 
TLFA, KDO

Kanalreinigung

Donnerstag, 19. April 2012 - 18:30 - 19:45
Hauptstraße, Gemeinde Gaspoltshofen

In der Hauptstraße wurde mittels Kanalratte ein verstopfter Kanal beseitigt.

Mannschaft: 
4 Mann
Fahrzeuge: 
TLF-A 4000

Ordnerdienst/Parkplatzdienst

Dienstag, 6. März 2012 - 13:15 - 14:15
Bezirksaltenheim Gaspoltshofen, Bahnhofweg

Bei der offiziellen Eröffnungsfeier des Bezirksaltenheim Gaspoltshofen wurde die Feuerwehr Gaspoltshofen damit beauftragt einen Lotsen- und Parkplatzdienst durchzuführen. Viele Ehrengäste aus den unterschiedlichen Reihen, unter anderem auch Landeshauptmann Dr. Josef Püringer waren bei dieser Feier anwesend.

Mannschaft: 
3 Mann
Fahrzeuge: 
KDO

Lotsendienst Wirlandler

Sonntag, 16. Oktober 2011 - 15:20 - 18:30
Hauptstrasse 18, Gemeinde Gaspoltshofen

Anlässlich eines Aufrittes der Ursprung Buam im Gasthaus Wirlandler mussten wir einen Lotsen- und Parkplatzdienst machen.

Mannschaft: 
5 Mann
Fahrzeuge: 
KDO

Lotsendienst Station 5

Samstag, 8. Oktober 2011 - 15:15 - 17:30
Hauptstrasse, Gemeinde Gaspoltshofen

Anlässlich der 1 Jahr Feier der Station 5 wurden wir beauftragt einen Lotsendienst durchzuführen. Aufgrund der Öffnungszeiten des Unimarktes war es nicht möglich Gäste beim Kundenparkplatz das Parken zu erlauben. Der Andrang zur Feier war trotz des schlechten Wetters sehr groß, da die Schifahrerlegende Franz Klammer mit den Gästen mitfeierte. Nach dem Schließen des Unimarktes konnten wir unseren Einsatz beenden und rückten nach einer Jause in der Station 5, wieder in Feuerwehrhaus ein.

Mannschaft: 
7 Mann
Fahrzeuge: 
LFB-A1
Inhalt abgleichen