Ausbildung

Hier findet ihr alles was Übungen und Ausbildung betrifft.

Bezirkssieger beim Funkleistungsabzeichen in Bronze kommt aus Gaspoltshofen

Freitag, 4. Mai 2018 - 12:00 - 18:00
Landesfeuerwehrschule Linz

Über einen unglaublich großen Erfolg kann sich unser Kamerad OLM Jakob Danner freuen. Er erreichte am 04. Mai, den Tag des Hl. Florian, den ausgezeichneten 6. Rang beim Funkleistungsabzeichen in Bronze in der Landesfeuerwehrschule in Linz. Diese Platzierung bedeutete gleichzeitig auch den Bezirkssieg in Grieskirchen. Unter den insgesamt 537 Teilnehmern waren noch zwei weitere Funker aus unseren Reihen dabei. Auch FM Simon Mader und LM Bernhard Schrank erreichten gute Ergebnisse und landeten auf den Plätzen 249. und 251.

Mannschaft: 
3 Mann
Fahrzeuge: 
KDO

Fünf Kameraden unserer Feuerwehr erreichten Atemschutzleistungsabzeichen

Samstag, 7. April 2018 - 8:00 - 14:00
Feuerwehrhaus Oberwödling, Gemeinde Tollet

Um ein Atemschutzleistungsabzeichen in Gold, Silber oder Bronze zu erreichen, beschäftigten sich fünf Kameraden unserer Feuerwehr sehr intensiv mit den Atemschutzgeräten. Dass die sieben Ausbildungsabende etwas gebracht haben, zeigte sich am Samstag den 07.April im Feuerwehhaus in Oberwödling.
Die Kameraden HBM Gerald Hofwimmer und OLM Andreas Prechtl konnten sich über das goldene und somit höchste Atemschutzleistungsabzeichen freuen.

Mannschaft: 
7 Mann
Fahrzeuge: 
KDO

Große Einsatzübung in Gaspoltshofen

Mittwoch, 28. März 2018 - 19:00 - 21:00
Güterweg Aspoltsberg, Gemeinde Gaspoltshofen

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person zwischen einem PKW und einem LKW lautete am vergangen Mittwoch bei der Einsatzübung das Einsatzstichwort in Gaspoltshofen. Die Übung, die von den Feuerwehren Weibern und Gaspoltshofen organisiert wurde fand im Waldstück zwischen Mairhof (Gem. Gaspoltshofen) und Stüblreith (Gem. Weibern) statt. Gleich nach dem Eintreffen unserer Feuerwehr am Übungsort stellte Einsatzleiter und Kommandant HBI Daniel Watzinger folgende Lage fest. Ein PKW und ein LKW waren in den Verkehrsunfall verwickelt, wobei sich im PKW noch eine verletzte Person befand.

Mannschaft: 
25 Mann
Fahrzeuge: 
RLF, LFB, KDO

Technische Rettung Workshop bei der FF Meggenhofen

Samstag, 17. März 2018 - 7:15 - 14:00
Feuerwehr-Gelände Meggenhofen

Da die FF Meggenhofen auf dem Gebiet des TRTs (Technical Rescue Team) führend mitgestaltet, organisierten die Kameraden zum ersten Mal einen TR basics Workshop für die umliegendenden Feuerwehren ihres Alarmplanes. Wir nahmen mit unserem RLF und 7 Kameraden an diesem sehr interessanten und durchdachten Workshop teil. So wie vier weitere Feuerwehren (FF Geisensheim, FF Offenhausen, FF Meggenhofen) begannen wir pünktlich um 7:30 Uhr diesen Workshop.

Mannschaft: 
7 Mann
Fahrzeuge: 
RLF

OFM Markus Wiesinger erhält höchstes Leistungsabzeichen im Funkwesen

Freitag, 16. März 2018 - 7:00 - 17:00
Landesfeuerwehrschule Linz

Über das Funkleistungsabzeichen in Gold konnte sich unser Kamerad Oberfeuerwehrmann Markus Wiesinger am vergangenen Freitag freuen. Nach einigen Wochen Vorbereitungen auf Bezirksebene im Feuerwehrhaus Waizenkirchen stellte er sich der Prüfung in der Landesfeuerwehrschule in Linz. Er erreichte 238 von möglichen 250 Punkten und somit ein sehr gutes Ergebnis. Unter 255 Teilnehmern schaffte er den 55. Platz und landete somit im vorderen Bereich der Ergebnisliste. In der Bezirkswertung des Bezirkes Grieskirchen wurde er dritter von insgesamt zehn Teilnehmern.

Körperliche Anstrengung für das Atemschutzteam in Wels

Mittwoch, 21. Februar 2018 - 18:00 - 22:00
Hauptfeuerwache Wels

Ordentlich anstrengen mussten sich alle teilnehmenden Atemschutzträger beim Absolvieren der Atemschutzstrecke bei der Feuerwehr Wels am vergangenen Mittwoch. Elf Geräteträger unserer Wehr, aber auch vier Kameraden der Feuerwehr Höft absolvierten die neu umgebaute Strecke ohne gröberen Problemen. Aufgebaut ist die Strecke aus Gitterwürfeln mit einem Meter Größe. Gefordert wurden alle Atemschutzträger bei schrägen Steigungen, schmalen Durchlässen, einigen Sackgassen, aber auch ein kleines Loch, wo das Atemschutzgerät abgenommen werden musste.

Mannschaft: 
16 Mann/Frau
Fahrzeuge: 
LFB, KDO
Inhalt abgleichen